Zentrum für interdisziplinäre Forschung
 
 

Symposium in Gedenken an Rudolf Ahlswede

Datum: 25 - 26 Juli 2011

Veranstalter: Ferdinando Cicalese (Salerno), Christian Deppe (Bielefeld)

Am 25. und 26. Juli fand im Zentrum für interdisziplinäre Forschung (ZiF) ein Gedenksymposium für Professor Rudolf Ahlswede statt. Das Symposium wurde von der Fakultät für Mathematik und dem ZiF in enger Zusammenarbeit mit ehemaligen Schülern von Rudolf Ahlswede und Partnern seiner vielen Forschungsprojekte organisiert. Rund 100 Teilnehmer kamen nach Bielefeld, um an das Leben und Werk von Rudolf Ahlswede, der plötzlich und unerwartet am 18. Dezember 2010 verstorben ist, zu erinnern.

Am ersten Tag wurde über persönliche Erinnerungen an Rudolf Ahlswede, sein Leben und seine akademische Karriere vorgetragen. Der zweite Tag des Symposiums war den vielen Forschungsfeldern von Rudolf Ahlswede gewidmet. Die Hauptvorträge an diesem Tag wurden von Imre Csiszar (Informationstheorie), Gyula Katona (Kombinatorik) und Andras Sarkozy (Zahlentheorie) gehalten. Weitere Vortragende waren Prakash Narayan, Andreas Winter, Alon Orlitsky, Ruediger Reischuk, Harout Aydinian, Ning Cai, Søren Riis, Ludo Tolhuizen, Laszlo Szekely und Sergej Bezrukov.

Außerhalb des Hörsaales gab es eine permanente Video-Präsentationen von Rudolf Ahlswedes Shannon Vortrag und von der Gedenksektion der ITA in San Diego sowie Plakatwänden mit Bildern. Während des Konferenzdinners wurden weitere Videos von Vladimir Lebedevs und Tatiana Dolgovas letztem Besuch in Polle sowie der Konferenz zu Rudolf Ahlswedes 60. Geburtstag gezeigt.

Teilnehmerinnen und Teilnehmer

Herbert Abels (Bielefeld), Alexander Ahlswede (Bielefeld), Beatrix Ahlswede (Bielefeld), Marlies Ahlert (Halle (Saale)), Anthony Bak (Bielefeld), Vladimir Balakirsky (Essen), Bernhard Balkenhol (Bielefeld), Charles Bennett (New York, NY), Sergei L. Bezrukov (Superior, WI), Igor Bjelakovic (München), Philippe Blanchard (Bielefeld), Vladimir Blinowsky (Moskau), Holger Boche (München), Gunnar Brinkmann (Gent), Jörg Bültermann (Gütersloh), Minglai Cai (Bielefeld), Hans-Georg Carstens (Bielefeld), Imre Csiszár (Budapest), Arkadii Dyachkov (Moskau), Jackie Daykin (London), Ekkehard Diemann (Bielefeld), Tatiana Dolgova (Moskau), Andreas Dress (Bielefeld), Peter Eichelsbacher (Bochum), Etienne Emrich (Bielefeld), Peter Gacs (Boston, MA), Lilia Galumyan (Bielefeld), Friedrich Götze (Bielefeld), Torsten Grotendiek (Heilbronn), Olga Gutjahr (Bielefeld), Te Sun Han (Tokio), Christian Heup (Grafschaft), Anthony Hilton (Reading), Werner Hoffmann (Bielefeld), Konrad Jacobs (Bamberg), Giesbert Janßen (München), Norbert Kalus (Berlin), Gyula Katona (Budapest), Anush Khachatryan (Bielefeld), Gurgen Khachatryan (Yereva), Christian Kleinewächter (Bielefeld), Kingo Kobayashi (Tokio), Klaus-Uwe Koschnick (Dreieich), Gerhard Kramer (München), Henning Krause (Bielefeld), Ulrich Krengel (Göttingen), Gohar Kyureghyan (Magdeburg), Marina Kyureghyan (Eschborn), Vladimir S. Lebedev (Moskau), Hanno Lefmann (Chemnitz), Zsuzsanna Lipták (Fisciano), Peter Löber (Langen), Matthias Löwe (Münster), Mikhail Malioutov (Boston, MA), Marion Matz (Bielefeld), Prakash Narayan (College Park, MD), Janis Nötzel (München), Jutta Obbelode (Bielefeld), Alon Orlitsky (La Jolla, CA), Thomas Partner (Verl), Carsten Petersen (Bielefeld), Delev Poguntke (Bielefeld), Ulf Rehmann (Bielefeld), Rüdiger Reischuk (Bielefeld), Rebecca Reischuk (Bielefeld), Søren Riis (London), Malte Rudolf (Halle (Westf.)), András Sárközy (Budapest), Aydin Sezgin (Ulm), Faina Solovyeva (Novosibirsk), Natalie Spenst (Kirchlengern), Eckhard Steffen (Paderborn), Hans Steidl (Bielefeld), Laszlo Szekely (Columbia, SC), Ludo Tolhuizen (Eindhoven), Edward van der Meulen (Leuven), Hans-Martin Wallmeier (Leimen), Christa Wegener-Mürbe (Bielefeld), Walter Wenzel (Kassel), Frans M.J. Willems (Einhoven)



Drucken
ZiF - Zentrum für interdisziplinäre Forschung - Startseite > ZiF-Arbeitsgemeinschaften-Liste > ZiF-Arbeitsgemeinschaften 2011 >