ZiF-Kopfgrafik
 
 

Prof. Dr. Heike Wiese

Universität Potsdam
Email: heike.wiese@uni-potsdam.de



Forschungsinteressen



Wissenschaftlicher Werdegang

seit 2006 Universität Potsdam, Institut für Germanistik: Professur für Deutsche Sprache der Gegenwart
2005-2006 Yale University, Linguistics Department: Gastprofessorin, Feodor-Lynen-Stipendium der Alexander-von-Humboldt-Stiftung
2003 Habilitation ("Sprachliche Arbitrarität als Schnittstellenphänomen"), Venia legendi: Theoretische und Germanistische Linguistik
1998-1999 Brandeis University, Institute for Linguistics and Cognitive Science (Ray Jackendoff): Gastwissenschaftlerin, Postdoc-Stipendium des DAAD
1997 Promotion ("Zahl und Numerale. Eine Untersuchung zur Korrelation sprachlicher und konzeptueller Strukturen."), summa cum laude
1993-2005 Humboldt-Universität, Institut für deutsche Sprache und Linguistik: Wissenschaftliche Mitarbeiterin


Relevante Veröffentlichungen

Wiese, H. (2012). Kiezdeutsch. Ein neuer Dialekt entsteht. München: C. H. Beck.

Wiese, H. & Duda, S. (2012): A new German particle ?gib(t)s? ? The dynamics of a successful cooperation. In: Spalek, K. & Domke, J. (Hg.) Sprachliche Variationen, Varietäten und Kontexte. Beiträge zu psycholinguistischen Schnittstellen. Festschrift für Rainer Dietrich. Tübingen: Stauffenburg.

Simon, H. & Wiese, H. (Hg.) (2011). Expecting the Unexpected ? Exceptions in Grammar. Berlin, New York: Mouton de Gruyter.

Wiese, H. (2011). "so" as a focus marker in German. Linguistics 49/6.

Wiese, H. (2009). Grammatical innovation in multiethnic urban Europe: new linguistic practices among adolescents. Lingua 119, 782-806.

Wiese, H. (2007). The co-evolution of number concepts and counting words. Lingua 117, 758-772.

Wiese, H. (2006). Partikeldiminuierung im Deutschen. Sprachwissenschaft 31/4, 457-489.

Wiese, H. & Maling, J. (2005). Beers, kaffi, and Schnaps – Different grammatical options for ‘restaurant talk’ coercions in three Germanic languages. Journal of Germanic Linguistics 17/1, 1-38.



ZiF - Zentrum für interdisziplinäre Forschung - Startseite > ZiF-Forschungsgruppen > Kulturelle Konstruktion von kausaler Kognition > members >