Center for Interdisziplinary Research
 
 

Weltrecht

Internationales Symposium am Zentrum für Interdisziplinäre Forschung der Universität Bielefeld

Titelbild

Edited by Martin Schulte and Rudolf Stichweh

Duncker und Humbold Berlin 2008, 475 pages, ISBN 978-3-428-13111-2

Contents

  • M. Schulte (Einführung): Weltrecht in der Weltgesellschaft. Prolegomena zu einer Selbst- und Fremdbeschreibung des Rechtssystems als Weltrechtssystem
I. Selbstbeschreibungen des Rechtssystems
  • M. Eichler: Globalisierung des Wirtschaftsrechts unter besonderer Berücksichtigung der Lex Mercatoria
  • M. Kotzur: Weltrechtliche Bezüge in nationalen Verfassungstexten. Die Rezeption verfassungsstaatlicher Normen durch das Völkerrecht
  • C. Möllers: Globalisierte Verwaltungen zwischen Verselbstständigung und Übervernetzung
  • R. Schröder: Globalisierung des Internetrechts
  • C. Tietje: Internationalisiertes Verwaltungshandeln
II. Auf dem Wege zu einer Weltrechtsordnung
  • J. Halfmann: Nationalstaat und Recht der Weltgesellschaft
  • N. Stehr: Globale Wissenswelten oder grenzenlose Erkenntnisse
  • R. Stichweh: Das Konzept der Weltgesellschaft: Genese und Strukturbildung eines globalen Gesellschaftssystems
  • R. Voigt: Weltrecht - Entsteht eine "dritte Rechtsordnung"?
III. Fremdbeschreibungen des Rechtssystems
  • A. Chanos: Demokratie in der Weltgesellschaft - Inklusion/Exklusion als neuer Metacode?
  • U. Di Fabio: Verfassungsstaat und Weltrecht
  • W. Krawietz: Weltrechtssystem oder Globalisierung des Rechts? Konstruktion und Rekonstruktion der modernen Welt des Rechts in kommunikations- und systemtheoretischer Perspektive
  • K. A. Ziegert: Weltrecht und regionale Differenzierung



Print
ZiF - Center for Interdisciplinary Research - Homepage > ZiF-Publications > Publications emanating from ZiF - Events > 2008 >