Drucken

grünes Logo der Universität Bielefeld

Überblick über Anmeldeformalitäten

Grundsätzlich muss sich jeder internationale Gast, der sich länger als drei Monate in Deutschland aufhalten möchte, nach seiner Einreise bei zwei Behörden melden: zunächst beim Einwohnermeldeamt, dann beim Ausländeramt. Ausgenommen von dieser Regelung sind Staatsangehörige der Mitgliedstaaten der Europäischen Union (EU) sowie Angehörige des Europäischen Wirtschaftsraums (EWR) und Schweizer Staatsbürger bzw. Staatsbürgerinnen. Sie müssen sich nur bei dem für ihren Wohnort zuständigen Einwohnermeldeamt melden. Dort erhalten sie dann eine Bescheinigung über ihr Aufenthaltsrecht, die so genannte Freizügigkeitsbescheinigung.

Beide Ämter, das Einwohnermeldeamt sowie das Ausländeramt, sind üblicherweise in den Gebäuden der Stadtverwaltung untergebracht. In Bielefeld finden Sie beide Abteilungen im Bürgeramt.

Bürgeramt im Neuen Rathaus
Niederwall 23
33602 Bielefeld

Öffnungszeiten:
Montag, Dienstag,
Freitag 7.30 - 16 Uhr
Mittwoch 7.30 - 13 Uhr
Donnerstag 7.30 - 18 Uhr
Samstag 9.30 - 12.30 Uhr

Abteilung Bürgerberatung/
Einwohnermeldeamt

Telefon: 0521- 51-0
E-Mail: buergerberatung@bielefeld.de





Öffnungszeiten:
Montag bis Freitag 8 - 12 Uhr
Donnerstag auch 14.30 - 18 Uhr

Abteilung Ausländerangelegenheiten
Telefon: 0521 - 51
Fax: 0521 - 51 6195

Erste Schritte in Bielefeld

AnsprechpartnerIn:

Sprechstunden
Montag bis Freitag:
10:30 - 11:30
Ort: C5-133

personensuche-IconUnser Team
Welcome Centre Flyer
Wegbeschreibung

International Academics
at Bielefeld University
auf -> Facebook

Veranstaltungen 



Drucken