Hochschulrat der Universität Bielefeld
 
 
Hintergrundbild
Hintergrundbild
Uni von A-Z
  Flagge  English
Universität Bielefeld > Universität > Überblick > Organisation > Hochschulrat der Universität Bielefeld
  

Hochschulrat

Seit 1. Januar 2007 ist der Hochschulrat als zentrales Organ der Universitäten in Nordrhein-Westfalen gesetzlich vorgesehen. An diesem Tag ist das Gesetz über die Hochschulen des Landes Nordrhein-Westfalen in der Fassung des Hochschulfreiheitsgesetzes in Kraft getreten.
Der Hochschulrat berät demnach das Rektorat und übt die Aufsicht über dessen Geschäftsführung aus. Zu seinen Aufgaben gehören nach § 21 des Hochschulgesetzes insbesondere

  • die Wahl der Mitglieder des Rektorats
  • die Zustimmung zum Hochschulentwicklungsplan und zum Entwurf der Zielvereinbarung
  • die Zustimmung zum Wirtschaftsplan
  • die Stellungnahme zum Rechenschaftsbericht des Rektorats und zu den Evaluationsberichten
  • Stellungnahmen in Angelegenheiten der Forschung, Kunst, Lehre und des Studiums, die die gesamte Hochschule oder zentrale Einrichtungen betreffen oder von grundsätzlicher Bedeutung sind
  • die Entlastung des Rektorats

Der Hochschulrat ist berechtigt, alle Unterlagen der Hochschule einzusehen und zu prüfen. Er tritt mindestens viermal im Jahr zusammen.
Die Zusammensetzung des Hochschulrates regelt die Grundordnung. Dementsprechend hat der Senat in der Grundordnung der Universität Bielefeld, die am 1. Februar 2008 in Kraft getreten ist, festgelegt, dass der Hochschulrat der Universität Bielefeld aus fünf externen und fünf internen Mitglieder bestehen soll. Ein vom Senat eingesetztes Auswahlgremium mit hälftiger Beteiligung von Vertretern des Ministeriums für Innovation, Wissenschaft, Forschung und Technologie (MIWFT) hat zehn Personen auserkoren und gewählt, die vom Senat bestätigt worden sind und denen das Ministerium zugestimmt hat. In der konstituierenden Sitzung des Hochschulrats am 28. Mai 2008 erhielten die zehn gewählten Mitglieder des Hochschulrats ihre Ernennungsurkunden.

 


In der 24. Sitzung am 28. Juni 2013 wurde Frau Dr. Annette Fugmann-Heesing als Vorsitzende ebenso wiedergewählt wie Herr Professor Dr. Dr. h.c. Heinz-Elmar Tenorth als Stellvertreter der Vorsitzenden.

 

Die Auskünfte gemäß § 17 Korruptionsbekämpfungsgesetz der Mitglieder des Hochschulrats der Universität Bielefeld können im Dezernat II bei Herrn Nübel (Abteilung Akademische Angelegenheiten, Raum: UHG C0 268, Tel.: 0521.106-5227) eingesehen werden.

 

 

Kontakt

Telefon:
0521-106 5000
E-Mail:hochschulrat@uni-bielefeld.de