Center for Interdisziplinary Research
 
 
Poster

ZiF-Forschungsgruppe – Eröffnungstagung

Welche Konsequenzen haben Wissenschaft und Politik aus der Finanzkrise gezogen?

Leitung: Frank Riedel (Bielefeld, GER), Patrick Cheridito (Princeton, USA), Chris Shannon (Berkeley, USA)

Termin: 20. März 2015

Die Nachwirkungen der Finanzkrise beschäftigen unsere Gesellschaften bis heute, wie nicht zuletzt der Ankauf von Staatsanleihen durch die Europäischen Zentralbank zeigt. Unter hohem Zeitdruck musste die Politik viele Maßnahmen beschließen, um die Auswirkungen der Krise einigermaßen zu beherrschen. Der Bankenmarkt befindet sich aber weiterhin in einem schlechten Zustand. Auch die wirtschaftspolitische Beratung wurde im Zuge der Krise stark kritisiert, weil die üblichen makroökonomischen Modelle offensichtlich nicht in der Lage waren, kommendes ökonomisches Unheil auch nur zu erahnen. Die Finanzmathematik spielte ebenfalls eine wesentliche Rolle: gerade weil es gelungen ist, die Struktur von Unsicherheit und Risiko auf „atomarer“ Ebene sehr gut zu verstehen, kann man eben auch die „finanziellen Massenvernichtungswaffen“ konstruieren, die das Bankensystem ins Wanken brachten. Nicht zuletzt stellt sich auf Grund dieser Probleme auch die Frage nach dem Wesen der Wirtschaftstheorie, ihren Grenzen und Möglichkeiten.

Auf der Eröffnungskonferenz kamen hierzu herausragende Vertreter ihres Fachs zu Worte.

Sprecher

Programm

9:00–9:15 Martin Egelhaaf (Prorektor der Universität Bielefeld, Direktor des ZiF)
Begrüßung
9:15–9:30 Frank Riedel
Die ZiF-Forschungsgruppe „Robuste Finanzmärkte: Marktmacht, Knightsche Unsicherheit und die Grundlagen ökonomischer Politikberatung“
9:30–10:30 Hans-Werner Sinn
The real side of the crisis
10:30–10:45 Kaffeepause
10:45–11:45 Martin Hellwig
Has regulatory reform made the financial system safer?
11:45–12:45 John Geanakoplos
Collateral and Investment
12:45–14:00 Mittagspause
14:00–15:00 Itzhak Gilboa
A model of modeling
15:00–16:00 Walter Schachermayer
Mathematics in finance
16:00–16:30 Kaffeepause
16:30–17:30 Diskussion

Videos der Eröffnungstagung sind im YouTube-Kanal des ZiF und in der ZiF-Mediathek abrufbar.


Teilnehmerinnen und Teilnehmer

Peter Bank (Berlin, GER), Dietmar Bauer (Bielefeld, GER), Dirk Becherer (Berlin, GER), Geghard Bedrosian (Bielefeld, GER), Patrick Beißner (Bielefeld, GER), Stefan Berens (Bielefeld, GER), Philip Bergmann (Bielefeld, GER), Peter Bernholz (Basel, SUI), Philippe Blanchard (Bielefeld, GER), Gregor Böhl (Bielefeld, GER), Volker Böhm (Bielefeld, GER), Sonja Brangewitz (Paderborn, GER), Berno Büchel (Hamburg, GER), Rainer Buschmeier (Bielefeld, GER), Lasha Chochua (Bielefeld, GER), Oliver Claas (Bielefeld, GER), Fernando Cordero (Bielefeld, GER), Rose-Anne Dana (Paris, FRA), Ghislain Herman Demeze (Bielefeld, GER), Frederik Diermann (Bielefeld, GER), Bernhard Eckwert (Bielefeld, GER), Jürgen Eichberger (Heidelberg, GER), Tolulope Fadina (Bielefeld, GER), Giorgio Ferrari (Bielefeld, GER), Bettina Fincke (Bielefeld, GER), Florian Gauer (Bielefeld, GER), John Geanakoplos (New Haven, USA), Itzhak Gilboa (Tel Aviv, ISR), Simon Grant (Acton, AUS), Michael Günther (Bielefeld, GER), Philipp Harting (Bielefeld, GER), Tim Hellmann (Bielefeld, GER), Tobias Hellmann (Bielefeld, GER), Martin Hellwig (Bonn, GER), Niklas Herzig (Bielefeld, GER), Jan-Otmar Hesse (Bielefeld, GER), Ulrich Horst (Berlin, GER), Hermann Jahnke (Bielefeld, GER), Stefan Jonitz (Kirchlengern, GER), Klebert Kentia Tonleu (Berlin, GER), Hartmut Kliemt (Frankfurt am Main, GER), Philipp Külpmann (Bielefeld, GER), Jakob Landwehr (Bielefeld, GER), Andreas Lange (Hamburg, GER), Yuanyuan Li (Bielefeld, GER), Nadja Maraun (Paderborn, GER), Sujoy Mukerji (Oxford, GBR), Igor Muraviev (Bielefeld, GER), Elena Orlova (Bielefeld, GER), Daniele Pennesi (Cergy-Pontoise, FRA), Lavinia Perez-Ostafe (Zürich, SUI), Luca Rigotti (Pittsburgh, USA), Walter Schachermayer (Wien, AUT), Willi Semmler (Bielefeld, GER), Gerlinde Sinn (München, GER), Hans-Werner Sinn (München, GER), Mathias Staudigl (Bielefeld, GER), Jan-Henrik Steg (Bielefeld, GER), Nina Stephan (Paderborn, GER), Yuliia Stupnytska (Bielefeld, GER), Lan Sun (Bielefeld, GER), Andreas Szczutkowski (Bielefeld, GER), Jean-Marc Tallon (Paris, FRA), Jacco Thijssen (York, GBR), Johannes Tiwisina (Bielefeld, GER), Hale Utar (Bielefeld, GER), Sander van der Hoog (Bielefeld, GER), Nikoleta van Welbergen (Bielefeld, GER), Carl Christian von Weizsäcker (Bonn, GER), Stefan Weber (Hannover, GER), Nicole Ziemnicki (Bielefeld, GER), Benteng Zou (Luxemburg, LUX)


(Foto: Alexandra Polina)



ZiF - Zentrum für interdisziplinäre Forschung - Startseite > ZiF-Forschungsgruppen > Robuste Finanzmärkte: Marktmacht, Knightsche Unsicherheit und die Grundlagen ökonomischer Politikberatung > Robuste Finanzmärkte: Marktmacht, Knightsche Unsicherheit und die Grundlagen ökonomischer Politikberatung ZiF-Forschungsgruppe 2015 >