Zentrum für interdisziplinäre Forschung
 
 
Poster

Öffentliche Veranstaltung am ZiF - Vortrag

Die Vielfalt des Verstehens. Über die Sprache der Wissenschaft und die Sprache der Literatur

Peter Bieri trifft Pascal Mercier

Termin: 16. Juni 2015, 18:00

Ort: Plenarsaal des ZiF

Peter Bieri (Berlin, GER)

Veranstaltet vom Verein der Freunde und Förderer e.V.

»Philosophie und Literatur haben dieselben Gegner: die Schwätzer, auch die im eigenen Kopf.« Am 16. Juni hielt der Schriftsteller und Philosoph Peter Bieri auf Einladung des Vereins der Freunde und Förderer des ZiF einen sehr gut besuchten Vortrag über die Sprache der Wissenschaft und die Sprache der Literatur. Das literarische Schreiben ist wie die Wissenschaft ein Forschungsprozess, so Bieri. Es gehe darum, sehr genau zu verstehen, was in einem Menschen vor sich gehe, und dies verdichtet und stimmig aufs Papier zu bringen. Er berichtete, wie er seine Erfahrungen als Leiter einer ZiF-Forschungsgruppe (Mind and Brain, 1989/90) in seinem ersten Buch (Perlmanns Schweigen) verarbeitete und wie das Schreiben eines Romans den Schreibenden verändert: »Danach sind Sie ein anderer«, so Bieri.



Drucken
ZiF - Zentrum für interdisziplinäre Forschung - Startseite > Vorträge, Lesungen, ... > 2015 >