Zentrum für interdisziplinäre Forschung
 
 
Poster

Öffentliche Veranstaltung am ZiF - Vortrag

Zur Symbiose von Bild und Natur. Überlegungen zum gegenwärtigen Neomanierismus

Aus der Vortragsreihe Kunst trifft Wissenschaft

Termin: 14. Dezember 2015, 18:00

Ort: Plenarsaal des ZiF

Horst Bredekamp (Berlin, GER)

Zahlreiche Formen der Gegenwartskultur zeigen eine Aufhebung von früher weit distanzierten Sphären wie Privatheit und Öffentlichkeit, Natur und Kultur sowie Bild und Körper. In vielen Bereichen, und so auch und vor allem in den Naturwissenschaften, werden Bilder nicht nur als conditio sine qua non von Erkenntnis eingesetzt, sondern mit dem zu untersuchenden Gegenstand verwoben. Wenn aber die Bildwerdung der Natur und die Organwerdung des Bildes geprobt werden, und wenn dieser Vorgang als Zeichen einer umfassenden Transmutation aufzufassen ist, dann sind die Ziele nicht weit entfernt von denen des historischen Manierismus, jener Stilform, die um 1600 alle Grenzen zu überspielen suchte. Dieser Vermutung wird der Vortrag nachgehen.


Optogenetische Aktivierung eines Teils des Hippocampus (gyrus dentatus)


Kolorierte Quallen


Veranstaltet vom Verein der Freunde und Förderer e.V.
In Kooperation mit dem Bielefelder Kunstverein.


Drucken
ZiF - Zentrum für interdisziplinäre Forschung - Startseite > Vorträge, Lesungen, ... > 2015 >