Social Icons facebook Twitter YouTube Kanal Instagram
Bielefeld Graduate School
in History and Sociology
Logo der Einrichtung
Logo der Einrichtung

Promotionsstellen

Von 2008 bis 2019 hat die BGHS 49 Promotionsstipendien und -stellen ausgeschrieben.
Insgesamt 24 Promotionsstipendien für bis zu 3,5 Jahre wurden in mehreren Verfahren in der ersten Förderphase (November 2007-Oktober 2012) vergeben.
In der zweiten Förderphase (November 2012-Oktober 2019) änderte die BGHS ihre Förderpraxis, indem sie - dem Beispiel der DFG folgend - insgesamt 25 Promotionsstellen (65%, TV-L E 13) ausschrieb und einrichtete. Damit erkennt die BGHS die Promotionszeit als erste Phase der Berufstätigkeit in der Karriere von Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftlern an und gewährleistet eine tarifrechtlich abgesicherte und sozialversicherungspflichtige Beschäftigung.

Die BGHS fühlt sich grundsätzlich den Gleichstellungsprinzipien von Gender und Diversity verpflichtet. Um eine paritätische Besetzung der Promotionsstellen mit Frauen und Männern sowie eine Erhöhung des Anteils der internationalen Promovierenden zu sichern, wurden bei den Stellenbesetzungsverfahren in den Jahren 2012/13, 2013/14 und 2016/17 spezifische gleichstellungspolitische Instrumente eingesetzt, insbesondere die Teilanonymisierung der begutachteten Exposés und im zweiten und dritten Verfahren zusätzlich die Festlegung von Anteilen von Nachwuchswissenschaftlerinnen und internationalen Bewerberinnen und Bewerbern.
Mit der Kombination beider Instrumente war die BGHS bei den beiden letzten Stellenbesetzungsverfahren 2013/14 außerordentlich erfolgreich: Von insgesamt sechzehn Stellen besetzte sie neun mit weiblichen und neun mit internationalen Promovierenden und lag damit bei beiden Gruppen jeweils eine Stelle über dem angestrebten Anteil.

Einen ausführlichen Bericht über die Bewerberinnen und Bewerber, die im Besetzungsverfahren 2013/14 ausgewählt wurden und im Sommersemester 2014 ihre Promotionsstellen an der BGHS angetreten haben, finden Sie unter uni.aktuell.

Einen Beitrag über das gender- und diversitygerechte Stellenbesetzungsverfahren der BGHS mit dem Titel "Lernen im Prozess: das gender- und diversitygerechte Auswahlverfahren der Bielefeld Graduate School in History and Sociology (BGHS)" von Karen Holtmann und Sabine Schäfer finden Sie im Journal Netzwerk Frauen- und Geschlechterforschung NRW 36/2015 (S. 62-67).
-> weitere Meldungen

InterDisciplines

Current volume InDi

Gefördert durch:

Exzellenzinitiative zur Förderung der Hochschulen
(1. Förderphase 2007-2012,
2. Förderphase 2012-2017)



Gefördert durch: