FSZ Sprachen
Social Icons facebook Twitter YouTube Kanal Instagram
Fachsprachenzentrum
 
 
+  An wen richtet sich das Angebot?

Das Sprachlernangebot des FSZ richtet sich an die ordentlichen Hörerinnen und Hörer aller Fakultäten sowie an Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Universität Bielefeld und - in einem begrenzten Umfang - an Studierende der FH Bielefeld, die sich im ekVV als Gäste mit dem Zusatz FH (z.B. FHklaus.mustermann) anmelden. Hörerinnen mit besonderen curricularen Pflichten oder Notwendigkeiten genießen Vorrang bei der Platzzuteilung.

An ältere Studierende und Zweithörer richtet sich das Angebot nicht. Es besteht kein Rechtsanspruch auf das Sprachlehrangebot oder einen Kursplatz. Auch nach der Zuteilung können Veranstaltungen gestrichen und Änderungen bezüglich des Kurstermins nicht ausgeschlossen werden.
+  Zulassungsregeln für die Sprachkursteilnahme

Teilnahmeberechtigt sind grundsätzlich:
  • Ordentliche Studierende der Universität Bielefeld
  • Beschäftigte der Universität Bielefeld
  • Ordentliche Studierende der FH Bielefeld
  • Beschäftigte der FH Bielefeld
  • Promotionsstudierende der Universität Bielefeld
  • Austauschstudierende der Universität Bielefeld
  • Austauschstudierende der FH Bielefeld
Soweit vorgesehen, sind für die einzelnen Veranstaltungen die jeweiligen Voraussetzungen zu erfüllen:
  • Einstufungstest
  • Modulvoraussetzungen
Liegen für die einzelnen Veranstaltungen mehr Bewerbungen vor, als Plätze verfügbar sind, erfolgt die Vergabe der Plätze nach folgenden Kriterien:
  • Priorisierung der Veranstaltungen durch die Bewerberinnen und Bewerber
  • Curriculare Verpflichtungen der Bewerberinnen und Bewerber
  • Alter der Matrikelnummer der Bewerberinnen und Bewerber
  • Outgoings
  • Härtefälle (nach den jeweiligen Umständen im Einzelfall)
Nicht teilnahmeberechtigt sind grundsätzlich:
  • Gasthörerinnen und Gasthörer
  • Teilnehmende von STUDIEREN AB 50
  • Zweithörerinnen und Zweithörer
+  Leistungspunkte für den Besuch von Sprachlehrveranstaltungen

In vielen Studiengängen können Leistungspunkte aus Sprachlehrveranstaltungen im Bereich der individuellen Ergänzung angerechnet werden. Je nach Studienordnung können bis zu 30 LP im Bereich der individuellen Ergänzung geltend gemacht werden.

Bitte beachten: Damit Sprachkurse möglichst flexibel kombinierbar sind, sind die Module des FSZ in 5-LP-Portionen zusammengefasst. Ein 5-LP-Modul umfasst i.d.R. 4 Semesterwochenstunden. Ein Modul kann, je nach Angebot, auf zwei Semester gesplittet werden. Zwei 5-LP-Module bilden dann ein 10 LP-Modul für die individuelle Ergänzung.

 

Altgriechisch zu den Kursen im eKVV Mehr Info
Arabisch zu den Kursen im eKVV Mehr Info
Chinesisch zu den Kursen im eKVV  
Deutsch zu den Kursen im eKVV  
Englisch zu den Kursen im eKVV  
Finnisch zu den Kursen im eKVV  
Französisch zu den Kursen im eKVV Mehr Info
Italienisch zu den Kursen im eKVV  
Japanisch zu den Kursen im eKVV  
Latein zu den Kursen im eKVV Mehr Info
Polnisch zu den Kursen im eKVV Mehr Info
Portugiesisch  zu den Kursen im eKVV Mehr Info
Russisch zu den Kursen im eKVV  
Spanisch zu den Kursen im eKVV Mehr Info
Türkisch zu den Kursen im eKVV