The Mathematical World: Regular and Irregular Structures

Enge Kooperationen zwischen Mathematik, theoretischer Physik und Wirtschaftswissenschaften (insbesondere mit dem Institut für Mathematische Wirtschaftsforschung, IMW) haben in Bielefeld eine lange Tradition, die sich in einer Reihe von großen Kooperationsprojekten manifestiert. Darüber hinaus arbeiten - und das ist deutschlandweit einmalig - reine und angewandte Mathematiker im Rahmen eines DFG-Sonderforschungsbereichs intensiv zusammen. Wichtige gegenwärtige Forschungsfelder sind spektrale Strukturen und topologische Methoden, Stochastik und Modellierung realer Systeme, ökonomisches Verhalten und Finanzmathematik.

Ranking im DFG Förderatlas 2015

Forschungsfelder (Fachkollegium)

  • Nummer 3 in Mathematik (absolut)
  • Nummer 10 in Wirtschaftswissenschaften (absolut)