Forschungsprojekte

Projekte

Icon: Plus  Vergleichen in der Konkurrenz. Die deutsche, englische, amerikanische und französische Eisen- und Stahlindustrie 1870-1990

Teilprojekt A02, SFB 1288: Praktiken des Vergleichens. Die Welt ordnen und verändern.

Laut Max Weber ist Konkurrenz ein Modus des sozialen ?Kampfes?, der keinen unterliegenden Konflikten entspringt und zumeist gewaltfrei geführt wird. Wirtschaftliche Konkurrenz im Kapitalismus kann daher als (weitgehend friedlicher) Wettbewerb zwischen Unternehmen angesehen werden, der um eines finanziellen Ertrags willen bestritten wird und sich an einen Dritten richtet (Kunden, den Staat), dessen Einvernehmen man sucht. Welche Rolle kommt Vergleichen in Praktiken der kapitalistischen Konkurrenz zu? Welche Praktiken des Vergleichens instrumentalisieren oder entwickeln Unternehmen in ihrem Wettbewerb um die Gunst potenzieller Kund/innen oder auch der Politik des Nationalstaats? Das Teilprojekt wird einen Beitrag dazu leisten, diese breiteren, theoretisch für den Gesamt-SFB relevanten Fragen zu beantworten, und zwar durch eine vergleichende Analyse der Vergleichspraktiken deutscher, englischer, amerikanischer und französischer Eisen- und Stahlunternehmen in zwei Untersuchungsperioden: von den 1870er Jahren bis in die 1940er Jahre und von 1945 bis 1990.

Projektleiter: Thomas Welskopp

ZiF-Forschungsgruppe "In Search of the Global Labour Market" (2017-2018)

AntragstellerInnen:

BGHS: Integrated Training Network, Marie-Curie-Programm EU

"Transnational Labour Mobility in a Globalising World" (MobiLabour)
AntragstellerInnen:


Promotionsprojekte

Ethiopia as a supra national state? An inquiry into the space of Contemporary Ethiopian History

Bearbeiter: Dirisa, Sisay

Organisation und Planung von Forschungs- und Versorgungsreisen der britischen Marine im 18. Jahrhundert am Beispiel der Reisen der HMAV Bounty und der HMS Providence in die Südsee und die Karibik

Bearbeiter: Simon Füchtenschnieder

Die kapitalistische Vergesellschaftung – eine Analyse vom Niedergang des Fordismus bis zum Beginn des Neoliberalismus

Bearbeiter: Jan Gräber

Eine (an)gespannte Beziehung? Die alliierte Besetzung Italiens 1943-1945

Bearbeiter: Stefan Laffin

Ideologie, Imperialismus, Internationalismus – Selbstdarstellung und Fremdwahrnehmung bilateraler Außenpolitik in der kubanischen und US-amerikanischen Presse

Bearbeiter: Lasse Lassen

Arbeitsbeziehungen in der metallverarbeitenden Industrie im Nationalsozialismus

Bearbeiter: Torben Möbius

Feindliche Bruderarmeen im Kalten Krieg. Bundeswehr und Nationale Volksarmee der DDR im Vergleich

Bearbeiter: Klaus Schröder

Die Entstehung der "Volksgemeinschaft" hinter Stacheldraht. Die Internierungslager in der britischen und amerikanischen Besatzungszone, 1945-1950.

Bearbeiterin: Kerstin Schulte

Die Grenze als Ressource? Die US-amerikanisch-kanadische Grenzregion Detroit/Michigan – Windsor, Ontario“, Doktorand im BMBF-geförderten Projekt „Die Amerikas als Verflechtungsraum

Bearbeiter: Paul M. Tyrell


Abgeschlossene Forschungsprojekte

Hitler's Brownshirts: Violent Mobilization and Disciplinary Integration in the National Socialist SA, 1921-1945

Bearbeiter: Daniel Siemens

Wissenschaftliche Philantropie und transatlantischer Austausch in der Zwischenkriegszeit. Die sozialwissenschaftlichen Förderprogramme der Rockefeller Stiftungen in Deutschland

Bearbeiterin: Judith Syga-Dubois

Das Charisma der Weltrevolution. Revolutionärer Internationalismus in der frühen Sowjetgesellschaft, 1917-1927

Bearbeiter: Gleb J. Albert

Die betriebliche Sozialpolitik von Volkswagen und Peugeot von 1944 bis 1979 – Eine vergleichende Studie

Bearbeiterin: Ute Engelen

Die Machtdurchsetzung der Nationalsozialisten in Quakenbrück und Heide/Holstein im Vergleich

Bearbeiter: Christian Peters

Frankreich im Zuckerstreit
Bearbeiter: Christoph Raneberg

Simson: „Vom unwahrscheinlichen Überleben eines Unternehmens, 1856-1993

Bearbeiterin: Ulrike Schulz

Gefährliche Sensationen. Die Visualisierung von Verbrechen in deutschen und amerikanischen Pressefotografien 1920-1970

Bearbeiterin: Maren Tribukait

Archivkörper. Eine Kultur- und Wissenschaftsgeschichte des historischen Denkens. Deutschland und Österreich 1881-1941

Bearbeiter: Mario Wimmer

Neue Welten in der Neuen Welt? Der Allgemeine Jüdische Arbeiterbund im Migrationsprozess zwischen Osteuropa, den USA und Argentinien, 1897-1947. Eine globale Mikrostudie

Bearbeiter: Frank Wolff