Mapping und Analyse von Präventions- und Distanzierungsprojekten im Umgang mit islamistischer Radikalisierung (MAPEX-Verbundprojekt)

Kurzbeschreibung

Das MAPEX-Verbundprojekt "Mapping und Analyse von Präventions- und Distanzierungs­projekten im Umgang mit islamistischer Radikalisierung" widmet sich einer bundes­weiten wie wissenschaftlich interdisziplinär begründeten Analyse von Maßnahmen im Bereich der universellen, selektiven und indizierten Prävention.
Hierzu wird der Forschungsverbund über 1.000 Initiativen in Deutschland befragen und auf einer interaktiven Landkarte digital abbilden, die es Expertengruppen und Interessierten ermöglicht, die Präventions- und Interventionslandschaft zu überblicken und anhand von spezifischen Filtern und Metadaten zu sortieren. Ergänzt und vertieft wird das Mapping durch qualitative wie explorative Analysen. [mehr]

Laufzeit
12/2017-11/2020

Verbundkoordination
Prof. Dr. Andreas Zick
Dipl.-Soz. Manuela Freiheit

Wissenschaftlicher Mitarbeiter
Dipl.-Soz. Andreas Uhl

Studentische Hilfskraft
Sören Sponick

Kooperationspartner
FH Münster
Goethe-Universität Frankfurt
Universität Osnabrück

Förderung
Bundesministerium für Bildung und Forschung (BMBF)