Institut für Wissenschaftliche Weiterbildung (IWW)

Das IWW ist eine fakultätsübergreifende wissenschaftliche Einrichtung, die im Bereich der wissenschaftlichen Weiterbildung innovative Forschungs- und Entwicklungsprojekte durchführt.

Es versteht sich als Kompetenzzentrum für die Professionalisierung wissenschaftlicher Weiterbildung an der Universität Bielefeld und führt Begleit- und Auftragsforschung in Zusammenarbeit mit den Fakultäten durch. Dabei wird der Nachhaltigkeit bzw. dem Transfer zwischen Wissenschafts- und Praxissystem besondere Aufmerksamkeit geschenkt.

Entwicklungsziele und Forschungsaufgaben

  • Professionalisierung der wissenschaftlichen Weiterbildung an der Universität Bielefeld durch Forschung
  • Weiterbildungsforschung in den Feldern Didaktik und Lehr-/Lernforschung, Bedarfs- und Zielgruppenanalysen sowie Professionsforschung
  • Entwicklung von didaktischen Modellen wissenschaftlicher Weiterbildung
  • Förderung und Ausbau der Forschungskooperationen der Universität auf dem Gebiet der wissenschaftlichen Weiterbildung mit nationalen sowie internationalen Partnern
  • Entwicklung von Modellen der Steuerung und des Qualitätsmanagements wissenschaftlicher Weiterbildung
  • Unterstützung der Fakultäten bei der innovativen Entwicklung und Qualitätssicherung von weiterbildenden Angeboten

Organisation

Getragen wird das Institut zurzeit von der Fakultät für Erziehungswissenschaft, der Fakultät für Gesundheitswissenschaften und der Fakultät für Rechtswissenschaft. Das Institut finanziert sich im Wesentlichen aus Drittmitteln und aus Erträgen der wissenschaftlichen Weiterbildungsangebote.

Kooperation und Vernetzung

Die Aktivitäten des IWW sind in unterschiedliche Netzwerke innerhalb der Wissenschaft und im Austausch mit der beruflichen Praxis integriert.


Aktuelles

Loading...