Nachwuchsgruppenleitung

Förderprogramme zum Aufbau und der Leitung einer Nachwuchsgruppe setzen neben wissenschaftlicher Exzellenz auch internationale Forschungserfahrung voraus. Die damit erworbene Position geht mit dem Status eines Hochschullehrenden einher und soll zu einer anschließenden Berufbarkeit befähigen. Die Förderdauer umfasst in der Regel einen Zeitraum von mindestens fünf Jahren.

NachwuchsAktuell

19.10.2017
Der NachwuchsNewsletter 05/2017 ist erschienen und hier erhältlich.