Qualifizierungsangebote

+ Thementag "Promovieren - ja oder nein?"

Der Thementag widmet sich einmal jährlich durch verschiedene Veranstaltungsformate den grundlegenden Themen und Fragen, die der Entscheidung für oder gegen eine Promotion zugrunde liegen. Eine Podiumsdiskussion beleuchtet die allgemeinen, fachübergreifenden Aspekte des Promovierens aus verschiedenen Blickwinkeln: Wissenschaftler_innen, Mitarbeiter_innen in der universitären Nachwuchsförderung sowie Promovierende teilen ihre Einschätzungen und Erfahrungen. Zusätzliche Workshop- und fachspezifische Informationsformate runden das Angebot ab. Alle Promotionsinteressierten der Universität Bielefeld sind herzlich dazu eingeladen teilzunehmen.

Die aktuelle Ankündigung finden Sie auf den Veranstaltungsseiten des Service Centers für den wissenschaftlichen Nachwuchs.

+ Veranstaltungen zu Promotionsstipendien

Die Stipendien der Begabtenförderungswerke sind eine Möglichkeit der Finanzierung einer Promotion. Das Service Center für den wissenschaftlichen Nachwuchs bietet regelmäßig einmal im Semester Informationsveranstaltungen an, in denen die wichtigsten Stipendienorganisationen, deren Förderung und das Bewerbungsverfahren vorgestellt werden. Ergänzt wird dieses Format durch zusätzliche Workshops, in denen konkret an den Bewerbungen für ein Stipendium gearbeitet wird.

Die aktuelle Ankündigung finden Sie auf den Veranstaltungsseiten des Service Centers für den wissenschaftlichen Nachwuchs.

+ Personalentwicklungsprogramm für Forschende
       und Lehrende (PEP)

Die Seiten des PEP versammeln das umfangreiche Qualifizierungsangebot für Wissenschaftler_innen in den Bereichen Forschung und wissenschaftliches Arbeiten, Lehre und E-Learning, Führung und Teamarbeit, Karriere, Internationalisierung und Sprachen sowie Chancengleichheit und Vielfalt. Die Veranstaltungen stehen allen Forschenden und Lehrenden der Universität offen und ermöglichen den Erwerb sowohl wissenschafts- als auch berufsbezogener Kompetenzen.

Hier geht es zu den aktuellen Veranstaltungen des PEP.

NachwuchsAktuell

04.08.2017
Der NachwuchsNewsletter 04/2017 ist erschienen und hier erhältlich.