Mentoring

Für Wissenschaftlerinnen, die eine Laufbahn in Forschung und Lehre anstreben, wird an der Universität Bielefeld das Mentoring-Programm movement angeboten. Es richtet sich an promotionsinteressierte Studentinnen, Doktorandinnen mit der Karriereperspektive Wissenschaft sowie an promovierte Wissenschaftlerinnen auf dem Weg zur Professur.

Unter Mentoring versteht man eine vertrauensvolle Förderbeziehung zwischen einer jüngeren Person am Beginn ihrer Laufbahn (Mentee) und einer erfahreneren, arrivierten Person (Mentorin bzw. Mentor), die den Transfer von Erfahrungswissen und die Vermittlung von Kontakten beinhaltet.

Mentees profitieren im Hinblick auf ihre individuellen Fragestellungen und erhalten wichtige Impulse für ihre Weiterentwicklung. Mentorinnen und Mentoren gewinnen einen Einblick in Entscheidungszusammenhänge der Nachwuchsgeneration und entwickeln ihre Beratungskompetenzen weiter.

NachwuchsAktuell

19.10.2017
Der NachwuchsNewsletter 05/2017 ist erschienen und hier erhältlich.