Auszeichnungen und Preise

Verschiedene Förderorganisationen loben regelmäßig Preise für herausragende Dissertationen aus. Auf dieser Seite werden, neben dem Dissertationspreis für Bielefelder Promovierte, die disziplin- und themenoffenen Ausschreibungen vorgestellt. Wenn Sie Ihre Dissertation mit Auszeichnung abgeschlossen haben, lohnt es sich auch bei den zahlreichen fachspezifischen Förderorganisationen oder Fachgesellschaften nach aktuellen Preisausschreibungen zu schauen. Angehörige der Universität Bielefeld können zu diesem Zweck die Forschungsförderdatenbank ELFI konsultieren.

 

Dissertationspreis der Universitätsgesellschaft Bielefeld

Die Förderung hervorragender Nachwuchswissenschaftler_innen der Universität Bielefeld ist ein besonderes Anliegen der Universitätsgesellschaft Bielefeld.

Die Universitätsgesellschaft Bielefeld vergibt daher jährlich Dissertationspreise für Arbeiten, die mit summa cum laude bewertet und an der Universität Bielefeld abgeschlossen wurden. Die Dissertationspreise sind mit je 1.000,- € dotiert und werden von Unternehmen aus der Region Ostwestfalen-Lippe gestiftet. Pro Fakultät wird eine Dissertation ausgezeichnet. Das Vorschlagsrecht liegt bei den Fakultäten. Die Vergabe der Dissertationspreise erfolgt alljährlich im Februar im Rahmen einer akademischen Feierstunde im Zentrum für interdisziplinäre Forschung.

Darüber hinaus wird seit dem Jahr 2013 ein themenspezifischer Dissertationspreis für interdisziplinäre Arbeiten auf dem Gebiet der Organisations- und Personalentwicklung vergeben. Der Preis ist mit 2.000,- € dotiert und wird von "Dimension21 - Training und Beratung" gestiftet. Das Vorschlagsrecht liegt bei den betreuenden Hochschullehrer/-innen. Über die Vergabe entscheidet eine Jury unter Vorsitz des Rektors. Der Preis wird im Rahmen einer Management-Tagung von Dimension21 vergeben.

Weitere Informationen erhalten Sie bei Alexander Nübel (Dez S/L).
Website Dissertationspreis.

 

Deutscher Studienpreis (Körber Stiftung)

Prämiert werden Dissertationen mit herausragender gesellschaftlicher Bedeutung sowie ihre allgemein verständliche, überzeugende Darstellung.
Website Deutscher Studienpreis.

 

Bruno Heck Preis (Konrad Adenauer Stiftung)

Die Auszeichnung gilt herausragenden und innovativen Forschungsleistungen von Nachwuchswissenschaftler_innen bis 35 Jahre aus den Bereichen der Geistes- und Sozialwissenschaften, Naturwissenschaften, Ingenieurwissenschaften, Rechtswissenschaften und Medizin.   
Website Bruno Heck Preis.

 

Klaus Tschira Preis für verständliche Wissenschaft

Einmal jährlich werden junge Nachwuchswissenschaftler_innen, die im Jahr zuvor promoviert wurden, für die anschauliche und verständliche Beschreibung Ihrer Forschungsarbeit prämiert. Der Preis wird in den Fächern Biologie, Chemie, Informatik, Mathematik, Neurowissenschaften und Physik vergeben.
Website Klaus Tschira Preis.

NachwuchsAktuell

04.08.2017
Der NachwuchsNewsletter 04/2017 ist erschienen und hier erhältlich.