Informations-Management
 
 
Background picture
Background picture
Uni from A-Z
Universität Bielefeld > University > Faculties and Departments > Pressestelle > Informations-Management
  

Digitales Informationsmanagement

NEU: Dokumente der Verwaltung von A-Z

Neue Internetseite geht online

Am 4. Juni 2014 wird eine internetbasierte A-Z-Liste für Verwaltungs-Dokumente freigeschaltet. Die Linkliste verzeichnet alle die Dokumente, die bisher nur auf den Dezernats-Seiten gefunden werden konnten. Die übersichtliche und vollständige Seite erlaubt einen schnellen Zugriff auf Formulare, Regelungen, Vorlagen, Verträge, Vordrucke und mehr.

http://www.uni-bielefeld.de/dokumente

Konzept und Gestaltung der Seite liegt im Informationsmanagement des Referats für Kommunikation. Ansprechpartner ist
Dr. Markus Paulußen.

Relaunch der Homepage am 9. Oktober


Am Mittwoch, den 9.10.2013 wird die neue Homepage, die Portale "forschen", "lehren" und "studieren" und das neue "Internationale Portal" freigeschaltet.

Die bestehenden Internetseiten sowie die Internetadressen von Fakultäten, Einrichtungen und Projekten ändern sich durch den Relaunch nicht; bestehende Links müssen daher nicht geändert werden.

Einzige Modifikation: die Unterseiten, die das Uni-Standard-Template nutzen, werden wie auch das neue Portal, zentriert und jede Seite erhält einen neuen Fußbereich mit Service-Icons. (Mehr dazu auf folgender Relaunch-Seite.)

Beispielseite: http://www.uni-bielefeld.de/homepage/umfrage.html
Darüber hinaus wurden die neuen Portale für mobile Endgeräte wie Smartphones und Tablets optimiert.

Umgesetzt wurde die neue Homepage im Informationsmanagement und Grafikdesign des Referats für Kommunikation in Kooperation mit dem International Office.
Fragen und Anmerkungen bitte an das Informationsmanagement. informationsmanagement@uni-bielefeld.de

AKTUELL: Umstellung Roxen5 am 19.September erfolgt


Hinweis:
Aufgrund der Umstellung, kann es dazu kommen, dass die Aktualisierung der comitteten Seiten derzeit ein wenig länger dauert als üblich.


PfeilHinweise für Seitenautoren des Roxen-Systems

Um mit den neueren Entwicklungen bei den Webbrowsern, Betriebssystemen, und Sicherheitsstandards mithalten zu können, wurde es notwendig das Roxen CMS für die Webseiten www.uni-bielefeld.de auf einen aktuellen Softwarestand (Version 5) zu bringen. Dazu wurden in den letzten Monaten von uns bereits die meisten Templates im Hintergrund manuell angepasst. (Sie müssen zumeist nichts mehr tun.)

Aktuell werden die so genannten Frontends, die die Seiten an die Nutzer ausliefern, schon auf die neue Version gebracht. Dabei kann es vereinzelt noch zu Inkompatibilitäten kommen. Sollten Sie eine Fehlermeldung in der Form

"XSL transform error"

anstatt der erwarteten Webseite erhalten, so notieren Sie sich bitte die entsprechende URL und wenden sich an

webmaster@uni-bielefeld.de

um bei der Anpassung unterstützt zu werden. Außerdem sind kleinere Probleme mit der Schriftart der Überschriften aufgefallen, die aber in den nächsten Tagen behoben werden. Wenn Ihnen weitere Dinge auffallen sollten, wenden Sie sich bitte ebenfalls an den Webmaster.

Sofern die Frontends ohne nennenswerte Probleme die Seiten ausliefern, wird (vermutlich Ende KW37 oder in KW38) die Aktualisierung des Backends unter wwwedit.uni-bielefeld.de erfolgen. Dabei wird es zu einem kurzzeitigen Ausfall des wwwedit kommen, über den wir Sie aber noch genauer informieren werden. In dieser Zeit werden die Internet-Seiten von den Frontends normal ausgeliefert, allerdings sind Änderungen nicht möglich.

Neue Features im Roxen5-Backend (edit-Bereich) sind auf dieser Seite dokumentiert.

Sollten Sie weitere Fragen haben, wenden Sie sich an Peter Ohlerich oder Markus Paulußen.

Hier eine Anleitung um fehlerhafte Roxen-Templates nach der Umstellung zu korrigieren (nur für Experten)

Neuer Veranstaltungskalender online

PfeilNEU ab August 2012:
Bedework Veranstaltungskalender

Seit dem 1. August 2012 verfügt die Universität Bielefeld mit dem Bedework Veranstaltungskalender über einen neuen, modernen Kalender. Er löst den alten, selbst geschriebenen Silverstream-Kalender ab und bietet wesentlich mehr Komfort. Eine neue, leicht zu bedienende Kalender-Oberfläche wird ebenso angeboten wie auch die Möglichkeit, Termine selber einzutragen.

Der Kalender steht damit allen universitären Fakultäten und Einrichtungen für eigene Veranstaltungs-Ankündigungen zur Verfügung. Wesentlicher Vorteil: Mit dem Feed URL- und Widgetbuilder können sowohl rss-Feeds als auch Content-Schnipsel für eigene Webseiten passgenau erzeugt werden. Eigene Terminlisten lassen sich so kategorie- wie auch einrichtungsspezifisch in vorhandene Seiten einbetten.

Darüber hinaus werden alle Veranstaltungen automatisch auf den Displays ausgegeben. Freigegeben werden die Veranstaltungen weiterhin von der Pressestelle.

-> Veranstaltungskalender / Hauptkalender Campus
-> Termin eintragen
-> Feed-URL und Widget-Tool

Ausklapp-Menü

PfeilNEU ab Juli 2012:
Anleitung zum Einbau einer Ausklappnavigation

Da immer mehr Informationen auf den Uni-Seiten bereitgestellt werden und die Seitenstruktur immer verzweigter wird, bieten sich Ausklappnavigationen an, die helfen den Überblick zu bewahren

Weitere Infos zum Einbau finden Sie hier.

+ Verwendung von 2-Klick Buttons statt Facebook "Like"-Buttons

"Der Code der "Gefällt-mir" Schaltfläche wird bei Aufruf einer Website ohne Zutun des Websitebetreibers von Facebook geliefert. Dabei erhebt Facebook Nutzer-Daten. Rein theoretisch kann aber bereits ein von einem fremden Server eingebundenes Bild oder Video dazu führen, dass ein Nutzerprofil erfasst wird."

Deshalb nutzen wir auf den Seiten der Universität Bielefeld ab sofort den 2-Klick Button. "Bei der "Zwei-Klick"-Lösung wird die "Gefällt mir"-Schaltfläche nicht sofort beim Aufruf der Website geladen. Stattdessen werden die Besucher zuvor über die Datenübermittlung an Facebook informiert und können frei entscheiden, ob die Empfehlungsschaltfläche geladen werden soll."
(Zitate: Deutschlandweites Verbot von +1/Like-Buttons und Facebookseiten? - FAQ)

Umgesetzt haben wir die Lösung bereits auf den Querdenken-Seiten.
Wie das Ganze funktioniert, beschreibt heise.de in dem Artikel 2 Klicks für mehr Datenschutz. Die Dokumentation gibt es hier: http://www.heise.de/extras/socialshareprivacy/.
Wir haben die Dateien bereits in den Roxen hochgespielt. Falls Sie einen solchen Button einbinden möchten, wenden Sie sich bitte an das Informationsmanagement. Wir helfen Ihnen.

Media Queries

PfeilNEU ab September 2011:
Anpassung der Internet-Seiten an mobile Endgeräte

Die Internet-Seiten der Universität Bielefeld werden vermehrt mit mobilen Endgeräten wie iPhone, iPad oder Smartphones aufgerufen. Über so genannte "Media Queries" hat das Informationsmanagement nun das Angebot in der Weise optimiert, dass vorab die Größe des Gerätes ermittelt und die Darstellung an die kleinen Displays angepasst wird.

Weitere Infos finden Sie hier.

Arrows And Boxes

PfeilNEU ab Juni 2011:
Anleitung zur Erstellung übersichtlicher Pfeildiagramme im CMS Roxen

Wir benutzen 'Arrows And Boxes' von headjump.de, ein einfach anwendbares JavaScript Plugin, das es ermöglicht anhand kleiner Boxen und Pfeile Beziehungen zwischen Objekten grafisch darzustellen.

(Need help?) >go to ((Infomanagement))

Video-Anleitungen Roxen

PfeilNEU ab April 2011:
Video-Anleitungen zur Benutzung des Roxen-CMS

Wir nutzen die Software von screenr.com. Diese eignet sich zur Aufzeichung von Screenbewegungen und Ton. Damit können Anleitungen gut umgesetzt werden.
+ Englische Internetseiten

Zum 1. September 2010 wurden die englischen Internetseiten der Universität Bielefeld freigeschaltet.

Nun verfügt die Universität über ein hervoragendes Portal, das ihr ein
internationales Gesicht gibt:

http://www.uni-bielefeld.de/(en)/index.html

Um die englischen Seiten zu erreichen, können Sie auch auf der
deutschen Homepage den English-Button anklicken oder aber einzelne
Seiten über den Button umschalten.

Ein verbindliches Glossar für Übersetzungen finden Sie unter:

http://www.uni-bielefeld.de/International/glossar.html



Mehrsprachigkeit im Roxen CMS

->Wie bearbeite ich mehrsprachige Dateien im Roxen CMS?

+ Integration von Blogs

Das BIS - Bielefelder Informationssystem bietet seit März 2009 die 'BIS Blogs' als neuen Dienst an. Der Blogdienst wird in enger Kooperation mit dem Informationsmanagement betrieben. Diese Seite soll Ihnen einen Überblick über den Dienst geben, der sich zur Zeit in der Pilotphase befindet.
Einführung in die BIS Blogs

Ein wichtiges Ziel bei der Einführung der BIS Blogs ist die Möglichkeit alle Bloginhalte in andere Webseiten integrieren zu können. Die Integration kann in beliebigen Webservern erfolgen, es muss nicht das zentral angebotene Roxen CMS genutzt werden, allerdings sind hier bereits bestimmte Vorbereitungen für die Integration getroffen worden. Siehe
Integration der BIS Blogs in eigene Webseiten

+ Aufgaben des Digitalen Informations-Managements
  • Datenpflege und Datenorganisation der Hauptseiten des Internetauftritts der Universität Bielefeld
  • Integration von Web-Seiten in das Roxen Content-Managementsystem (CMS) und Programmierung von Internet-Seiten sowie Schnittstellenprogrammierung
  • Web-Design
  • Dokumentation (Veranschaulichung einzelner Ablaufprozesse, Sitemaps, Datenbankmodelle)
  • Unterstützung der Fakultäten und Einrichtungen (Beratung, Schulung) bei der Entwicklung eigener Auftritte im Uni-Layout
  • Entwicklung von geeigneten, professionellen Gestaltungsrichtlinien (Konsistenz des Erscheinungsbildes)
Bookmark and Share