Center for Interdisziplinary Research
 
 

Information in Natural Sciences, Social Sciences, Humanities and Engineering

2. Vorbereitungstagung der ZiF: Forschungsgruppe General Theory of Information Transfer and Combinatorics

Termin: 25. Februar - 2. März
Leitung: Rudolf Ahlswede (Bielefeld)

Vom 25. Februar bis 2. März 2002 fand am ZiF die zweite Vorbereitungstagung der Forschungsgruppe General Theory of Information Transfer and Combinatorics statt. Standen bei der ersten Tagung die mathematischen Theorien der Information im Mittelpunkt, so wurde bei dieser Tagung das Hauptaugenmerk auf Gebiete von eher experimenteller und anwendungsorientierter Natur gelegt, in denen Informationsbegriffe eine wesentliche Rolle spielen, jedoch nicht immer formalisiert werden.

Dabei bildeten die folgenden Themen Schwerpunkte:

  • Communication of Animals. Biologen berichteten über die Kommunikation bei Tieren, und es wurden Verbindungen zur Theorie der Datenkompression aufgezeigt.
  • Pattern Discovery. Dieses Gebiet der Bioinformatik wurde umfassend dargestellt.
  • Language Evolution. Es gab Vorträge zu Theorien der Evolution der menschlichen Sprache auch in Verbindung zur Informationstheorie (Princeton School).
  • Concepts of Information. Informationskonzepte wurden aus philosophischer Sicht beleuchtet.
  • Physics: Entanglement and Information. Geboten wurden Überblicksvorträge sowie neueste Ergebnisse der Quanteninformationstheorie.
  • Search, Sorting and Ordering. Hier konnte man sich in einer bereits bestehenden interdisziplinären Kultur von Informationstheoretikern, Informatikern, Statistikern und Kombinatorikern bewegen.



Print
ZiF - Center for Interdisciplinary Research - Homepage > List of ZiF Workshops > 2002 >