Osteuropäische Geschichte

Osteuropa verflochten

Osteuropa ist nicht nur Birkenwald, Samowar und Balalaika. Osteuropa ist auch nicht nur Warschauer Pakt, Komintern und roter Terror. Wir finden Spuren Osteuropas auch in Harbin und Damaskus, auf Schiffen und Dampfloks, in Auditorien und auf Basaren.

Am Arbeitsbereich Osteuropäische Geschichte untersuchen wir Osteuropa in seinen kulturellen, sozialen und wirtschaftlichen Austauschbeziehungen und Verflechtungen. Aus interdisziplinärer Perspektive wird Osteuropa in die globalen Prozesse der Staats- und Nationenbildung, religiöser Pluralisierung und Säkularisierung, Urbanisierung und sozialen Differenzierung eingebettet und vergleichend erforscht. Besondere Aufmerksamkeit legen wir auf Kontinuitäten und Brüche, Traditionen und Innovationen, aber vor allem auf deren Konvergenzen und Symbiosen im dynamischen Übergang von der Vormoderne zur Moderne.

Auf den folgenden Seiten finden Sie Informationen zu Forschung und Lehre, unserem Team und zu unseren Veranstaltungen.