Department of History - Geschichte als Beruf
 
 
Uni von A-Z
  
Main  |   Department  |   Research  |   Study Programmes

Kolloquium Geschichte und Öffentlichkeit

Das Kolloquium Geschichte und Öffentlichkeit verfolgt im Grunde dreierlei Anliegen: Es will Orientierung für die Berufswahl bieten, Fragen der Fachdidaktik zur Diskussion stellen und zum Nachdenken über die Vermittlung von Geschichte in der Öffentlichkeit anregen. In der Regel an jedem zweiten Donnerstag im Semester laden wir alle Studierenden und Lehrenden dazu ein. (Bitte beachten Sie bezüglich der genauen Termine die Aushänge in den Fluren der Fakultät)

 

Sommersemester 2013

Veranstalter: Jürgen Büschenfeld / Jörg van Norden / Ernst Steinberg
Ort: T2-213
Zeit: donnerstags, 18:00 - 20:00 Uhr

Veranstaltungstermine

18.04.13 Angelika Wuszow(Ruhrmuseum Essen):Konzept und aktuelle Strategien der Bildungsarbeit des Ruhrmuseums
23.05.13 Klaus Rees(Verein für Zeitgeschichte und regionale Erinnerungskultur): Aspekte regionaler Erinnerungskultur
06.06.13 Susanne Spröer (Deutsche Welle, Bonn): "Made in Germany: Kultur aus Deutschalnd für die Welt. Die Arbeit der Redaktion Kultur - Hintergrund der Deutschen Welle in Bonn"
20.06.13 Dagmar Buchwald (Museum Wäschefabrik):  Erinnerungskultur jüdisches Leben in Bielefeld - Ein Werkstatbericht
02.07.13

Julia Landau (Sowjetisches Speziallager Buchenwald): Die Ausstellung in Buchenwald und der Buchenwald-Konflikt in den 1990er Jahren

04.07.13

Bettina Joergens (Landesarchiv NRW, Abt. OWL): Lernen, arbeiten und forschen im Archiv im 21. Jahrhundert am Beispiel des Landesarchivs Nordrhein-Westfalen

11.07.13

Karl Banghard (Archäologisches Freilichtmuseum Oerlinghausen): Chancen und Grenzen des Frelichtmuseums als außerschulischer Lernort

   
   
   
 

 

Übersicht über die Kolloquiumsveranstaltungen vergangener Semester

Der folgende Link führt Sie zu den Vorträgen und Veranstaltungsterminen vergangender Semester