Ansgar Beckermann
Hintergrundbild
Hintergrundbild
Abteilung Philosophie
  Flag Deutsch
Universität Bielefeld > Fakultät > Philosophie > Personen > Ansgar Beckermann
  

Selected Publications

Books 

Analytische Einführung in die Philosophie des Geistes. Berlin/New York: Walter de Gruyter 1999. Zweite überarbeitete Auflage 2001.

 

 

 


Einführung in die Logik. Berlin/New York: Walter de Gruyter 1997. Zweite, neu bearbeitete und erweiterte Auflage 2003.

Lösungen für alle Aufgaben

 

Emergence or Reduction? - Essays on the Prospects of Nonreductive Physicalism. (Hg.; zusammen mit H. Flohr und J. Kim) Berlin/New York: Walter de Gruyter 1992.

Descartes' metaphysischer Beweis für den Dualismus - Analyse und Kritik. Freiburg: Verlag Karl Alber 1986.

Analytische Handlungstheorie. Band 2. Handlungserklärungen (Hg.) Frankfurt/M.: Suhrkamp 1977 (Neuaufl. als stw-Band 489, Frankfurt/M. 1985).

Gründe und Ursachen. Kronberg/Ts.: Scriptor Verlag 1977.

Articles

Texts with hyperlinks may be downloaded as PDF-files.

Wittgenstein, Wittgensteinianism and the Contemporary Philosophy of Mind – Continuities and Changes. Erscheint in: E. Picardi (ed.) Wittgenstein today. 2004. (PDF)

Free Will in a Natural Order of the World. Erscheint in: A. Beckermann und C. Nimtz (Hg.) Philosophie und/als Wissenschaft. Paderborn: Mentis 2004. (PDF)

Biologie und Freiheit. Erscheint in: H. Schmidinger und C. Sedmak (Hg.) Der Mensch – ein freies Wesen? Darmstadt: Wissenschaftliche Buchgesellschaft 2004. (PDF)

Identität, Supervenienz und reduktive Erklärbarkeit – Worum geht es beim Eigenschaftsphysikalismus? In: Wolfram Hogrebe und Joachim Bromand (Hg.) Grenzen und Grenzüberschreitungen. XIX. Deutscher Kongress für Philosophie. Vorträge und Kolloquien. Berlin: Akademie Verlag 2004, 390-403. (PDF)

Would Biological Determinism Rule Out the Possibility of Freedom? In: A. Hüttemann (ed.) Determinism in Physics and Biology. Paderborn: Mentis 2003, 136-149. (PDF)

Self-Consciousness in Cognitive Systems. In: C. Kanzian. J. Quitterer und E. Runggaldier (Hg.) Persons. An Interdisciplinary Approach. Wien: öbvahpt 2003, 174-188. (PDF) (Deutsch)

Lässt sich der Wissensbegriff retten? Replik auf die Kritiken von Peter Baumann, Thomas Grundmann und Frank Hofmann. Zeitschrift für Philosophische Forschung 56 (2002). (PDF)

Die reduktive Erklärbarkeit phänomenalen Bewusstseins - C.D. Broad zur Erklärungslücke. In: M. Pauen und A. Stephan (Hg.) Phänomenales Bewusstsein. Paderborn: Mentis Verlag 2002, 122-147. (PDF)

Zur Inkohärenz und Irrelevanz des Wissensbegriffs. Plädoyer für eine neue Agenda in der Erkenntnistheorie. Zeitschrift für Philosophische Forschung 55 (2001), 571-593. (PDF)

The Real Reason for the Standard View. In: A. Meijers (ed.) Explaining Beliefs: Lynne Rudder Baker and Her Critics. Stanford: CSLI Publications 2001, 51-67. (PDF)

Ist Bewusstsein reduktiv erklärbar? In: R. Breuninger und A. Stephan (Hg.) Geist und Welt. Interdisziplinäre Schriftenreihe des Humboldt-Studienzentrums, Universität Ulm 2001, 67-90. (PDF)

Physicalism and New-Wave-Reductionism. Grazer Philosophische Studien 61 (2001), 257-261. (PDF)

The perennial problem of the reductive explainability of phenomenal consciousness - C.D. Broad on the explanatory gap. In: T. Metzinger (ed.) Neural Correlates of Consciousness - Empirical and conceptual Questions. Cambridge MA: MIT-Press 2000, 41-55. (PDF)

Ein Argument für den Physikalismus. In. G. Keil und H. Schnädelbach (Hg.) Naturalismus. Frankfurt/M.: Suhrkamp 2000, 128-143. (PDF)

Artikel 'Leib-Seele-Problem'. In: Enzyklopädie der Philosophie, Band 1, hg. von H.J. Sandkühler. Hamburg: Meiner 1999, 766-744. (PDF)

Artikel 'Philosophie des Geistes'. In: Enzyklopädie der Philosophie, Band 2, hg. von H.J. Sandkühler. Hamburg: Meiner 1999, 1154-1159. (PDF)

Mit Leib und Seele. In: D. Borchers, O. Brill und U. Czaniera (Hg.) Einladung zum Denken. Ein kleiner Streifzug durch die Analytische Philosophie. Wien: Hölder-Pichler-Tempsky 1998, 103-120.

Zum Verhältnis von Kantischer und Fregescher Logik. Kritische Einwände gegen Michael Wolff (II. Teil). Zeitschrift für philosophische Forschung 52 (1998), 422-434.

Was macht Bewußtsein für Philosophen zum Problem? Logos 4 (1997), 1-19. (PDF)

Wie ich die Dinge sehe. Sechs Thesen zur Vereinfachung der Debatte um die naturalistische Erkenntnistheorie. In: H.J. Sandkühler (Hg.) Philosophie und Wissenschaften. Frankfurt/M.: Peter Lang 1997, 237-245.

Wissen und wahre Meinung. In: W. Lenzen (Hg.) Das weite Spektrum der Analytischen Philosophie. Festschrift für Franz von Kutschera. Berlin/New York: Walter de Gruyter 1997, 24-43. (PDF)

Property Physicalism, Reduction and Realization. In: M. Carrier/P. Machamer (eds.) Mindscapes. Philosophy, Science, and the Mind. Konstanz: Universitätsverlag/ Pittsburgh: Pittsburgh University Press 1997, 303-321. (PDF)

Is There a Problem about Intentionality? Erkenntnis 45 (1996), 1-23. (PDF)

Können mentale Zustände neurobiologisch erklärt werden? In: G. Roth und W. Prinz (Hg.) Kopfarbeit. Heidelberg: Spektrum Verlag 1996, 413-425. (PDF)

Eigenschafts-Physikalismus. Zeitschrift für philosophische Forschung 50 (1996), 3-25. (PDF)

Visual information processing and phenomenal consciousness. In: T. Metzinger (ed.) Conscious Experience. Paderborn: Schöningh/Imprint Academic 1995, pp. 409-424. (PDF)

Visuelle Informationsverarbeitung und phänomenales Bewußtsein. In: T. Metzinger (Hg.) Bewußtsein. Beiträge aus der Gegenwartsphilosophie. Paderborn: Schöningh 1995, pp. 663-679. (PDF)

Wittgenstein, Neurath und Tarski über Wahrheit. Zeitschrift für philosophische Forschung 49 (1995), 529-552. (PDF)

Can there be a Language of Thought? In: R. Casati, B. Smith and G. White (eds.) Philosophy and the Cognitive Sciences. Proceedings of the 16th International Wittgenstein Symposium. Wien: Hölder-Pichler-Tempsky 1994, 207-219. (PDF)

Ist eine Sprache des Geistes möglich? In: A. Burri (Hg.) Sprache und Denken. Berlin/New York: de Gruyter 1997, 75-92. (PDF)

Der Computer - ein Modell des Geistes? In: S. Krämer (Hg.), Geist - Gehirn - Künstliche Intelligenz. Zeitgenössische Modelle des Denkens. Berlin/New York: Walter de Gruyter 1994, 71-87.

Das Problem der Intentionalität - Naturalistische Lösung oder meßtheoretische Auflösung? Ethik und Sozialwissenschaft 3 (1992), 433-447, 501-512, 520-522.

Wie real sind intentionale Zustände? Dennett zwischen Fodor und den Churchlands. In: H.J. Sandkühler (Hg.) Wirklichkeit und Wissen. Wirklichkeits-Konzeptionen in Philosophie und Wissenschaften. Frankfurt/M.: Peter Lang 1992, 151-176.

Introduction - Reductive and Nonreductive Physicalism. In: Emergence or Reduction?, 1-21.

Supervenience, Emergence, and Reduction. In: Emergence or Reduction?, 94-118.

Der endgültige Todesstoß für den Repräsentationalismus? - Eine Replik auf Andreas Kemmerlings Artikel 'Mentale Repräsentationen'. Kognitionswissenschaft 2 (1991), 91-98.

Semantische Maschinen. In: Intentionalität und Verstehen, hgg. vom Forum für Philosophie Bad Homburg. Frankfurt/M.: Suhrkamp 1990, 196-211.

Why Tropistic Systems are not Genuine Intentional Systems. Erkenntnis 29 (1988), 125-142.

Sprachverstehende Maschinen - Überlegungen zu John Searles Thesen zur Künstlichen Intelligenz. Erkenntnis 28 (1988), 65-85.

Dennetts Stellung zum Funktionalismus. Erkenntnis 24 (1986), 309-341.

Intentionale vs. kausale Handlungserklärungen. In: H. Lenk (Hg.), Handlungstheorien - interdisziplinär. Band 2. Zweiter Halbband. München: Fink 1979, 445-490.

Die realistischen Voraussetzungen der Konsenstheorie von J. Habermas. Zeitschrift für allgemeine Wissenschaftsheorie 3 (1972), 63-80.