Social Icons facebook Twitter YouTube Kanal Instagram

FAQ

Bevor Sie sich zu unserem Sommersprachkurs anmelden, haben Sie sicherlich noch einige Fragen. Die meistgestellten haben wir hier für Sie zusammengefasst.

->

Wer darf am Sommerdeutschkurs teilnehmen?

Die Sommerdeutschkurse richten sich in erster Linie an Studierende und Graduierte weltweit, die einen Studien- oder Forschungsaufenthalt in Bielefeld/Deutschland planen, Deutschkenntnisse erwerben oder auffrischen beziehungsweise einfach das Leben in Deutschland kennen lernen möchten. Eine Einschreibung als Studierender an der Universität Bielefeld ist nicht erforderlich. Besonders erfreut sind wir, internationale Studierende von Bielefelder Partnerhochschulen aus der ganzen Welt begrüßen zu können!
->

Wo und wann kann ich mich um ein Stipendium bewerben?

Der Deutsche Akademische Austauschdienst (DAAD) bietet Sommerkursstipendien für Studierende an. Die Bewerbungsfrist endet je nach Heimatland im November oder Dezember für einen Kurs im darauffolgenden Jahr. Alle wichtigen Informationen zu den Voraussetzungen und Bewerbungsfristen finden Sie hier .
->

Wie kann ich mich anmelden?

Sie finden das Anmeldeformular ->hier. Füllen Sie das Formular aus und und fügen Sie die geforderten Dateien - eine Kopie des Personalausweises und (falls vorhanden) einen Nachweis über Ihr aktuelles Deutschniveau - mit an. Mit dem Klick auf "Anmeldung abschicken" melden Sie sich verbindlich an.
->

Ich habe mich bereits angemeldet. Wann bekomme ich die Rechnung?

Sie erhalten die Rechnung über die von Ihnen gebuchten Leistungen wenige Tage nach Eingang Ihrer Anmeldung per E-Mail.
->

Wie beantrage ich ein Visum?

Sollten Sie ein Visum benötigen, erhalten Sie von der Universität Bielefeld nach erfolgter Anmeldung ein Einladungsschreiben für die Sommerdeutschkurse. Legen Sie dieses der deutschen Vertretung in Ihrem Heimatland vor. Dort erhalten Sie auch alle weiteren Informationen zur Visumsbeantragung.
->

Muss ich eine Auslandskrankenversicherung abschließen?

Als Selbstzahler müssen Sie vorab in Ihrem Heimatland eine Krankenversicherung abschließen. Als DAAD-Stipendiat sind Sie darüber kranken- und unfallversichert. Sie müssen in diesem Fall keine eigene Versicherung abschließen.
->

Was kostet das Mittagessen in der Mensa?

Als Teilnehmer/in der Sommerdeutschkurse erhalten Sie für die Dauer der Kurse eine Mensakarte. Dadurch können Sie kostengünstig in der Mensa zu Mittag essen. Der Preis für ein Mittagessen beträgt ca. 2,50 Euro. Nähere Informationen zu den Angeboten der Mensa und den Cafeterien finden Sie hier.
->

Was muss ich für den Sommerdeutschkurs mitbringen?

Sie erhalten vor Kursbeginn per E-Mail eine Liste mit den wichtigsten Dingen, die Sie mitbringen sollten.
->

Der Kurs findet vom 3. bis 30. August statt. Kann ich auch schon früher anreisen oder später abreisen?

Die Zimmer im Studentenwohnheim und bei den Gastfamilien stehen generell erst ab dem 3. August und nur bis zum 30. August zur Verfügung. Wenn Sie eher anreisen oder später abreisen möchten, müssen Sie sich selbstständig um eine Unterkunft für die entsprechenden Tage bemühen.
->

Wie komme ich zur Universität Bielefeld? Wie finde ich dort den richtigen Raum?

Im Menü links auf dieser Homepage finden Sie den Link "Anreise". Hier steht, wie Sie vom Bielefelder Hauptbahnhof zur Universität kommen. An der Universität ist der Weg für Sommerkursteilnehmer/innen ausgeschildert. Sollten Sie den richtigen Raum nicht finden, melden Sie sich am Infopunkt in der zentralen Universitätshalle. Die Mitarbeiter dort helfen Ihnen gerne weiter.
->

Von wann bis wann dauert der Unterricht?

Der Deutschunterricht findet von montags bis freitags statt und dauert von 9.00 Uhr bis 12.30 Uhr.
Nachmittags finden die landeskundlichen und sprachdidaktischen Arbeitsgemeinschaften statt. Diese sind Teil des Unterrichts, die Teilnahme an mindestens zwei Arbeitsgemeinschaften pro Woche ist verpflichtend.
->

Findet am Anreisetag und Abreisetag Unterricht statt?

Nein, der Unterricht beginnt am 6. August und endet am 29. August.
->

Wo werde ich wohnen?

Bei der Anmeldung wählen Sie, ob Sie lieber im Studentenwohnheim (Einzelapartments oder Wohngemeinschaften) oder bei einer Gastfamilie wohnen möchten. Bitte beachten Sie, dass beide Möglichkeiten begrenzt sind. Bei einer späten Anmeldung kann es passieren, dass wir nicht mehr alle Wünsche erfüllen können.
->

Wie ist meine Unterkunft ausgestattet?

Alle Zimmer im Studentenwohnheim sind Einzelzimmer, die mit einem Bett, Schreibtisch und Kleiderschrank ausgestattet sind. Bettwäsche wird zur Verfügung gestellt. Manche Zimmer verfügen über eine eigene kleine Küche und ein eigenes Badezimmer. Größtenteils handelt es sich um Zimmer in Wohngemeinschaften, d.h. dass Sie sich die Küche und das Badezimmer mit anderen Kursteilnehmer/innen teilen. Die Zimmer bei den Gastfamilien sind ebenfalls Einzelzimmer und verfügen teilweise über ein eigenes Badezimmer und eine Küche. In der Regel teilen Sie sich aber beides mit den Familienmitgliedern.
->

Gibt es eine Internetverbindung im Studentenwohnheim?

Nein, leider gibt es keine Internetverbindung in den Wohnheimen. Diese steht nur eingeschriebenen Studenten zur Verfügung. Sie erhalten aber einen Gastzugang, sodass Sie in allen Räumen der Universität Zugang zum W-LAN haben. Einige Gastfamilien gewähren ebenfalls den Zugang zum W-LAN.

Ihre Ansprechpartnerin:

Theresa Brunsing
Koordinatorin Sommerkurse
Telefon: 0521/106-3679
sommerkurse@uni-bielefeld.de

Aktuelles

Die nächsten Sommerdeutschkurse finden vom 3. bis 30.8.2018 statt
-> Hier geht's zur Anmeldung

Stadt Bielefeld

Informationen zu unserer Stadt finden Sie hier.

Das Bielefelder Profil:

Das Besondere des Deutschlernzentrums der Universität Bielefeld ist einerseits die hohe Qualität in der Unterrichtspraxis und andererseits die enge Anbindung an das akademische Fach Deutsch als Fremdsprache. Die qualifizierten Lehrkräfte zeichnen sich sowohl durch langjährige Unterrichtserfahrung als auch durch eigene Forschungsarbeiten aus.

Hier finden Sie weitere Informationen zu unseren Mitarbeitern und Arbeitsbereichen.