Social Icons facebook Twitter YouTube Kanal Instagram

Rückblick 2016

Teilnehmer2016

Insgesamt nahmen 150 Studierende und Graduierte aus 25 Ländern an den Sommerdeutschkursen 2016 an der Universität Bielefeld teil. Einer von ihnen ist Mikhail aus Russland. Der 21-jährige DAAD-Stipendiat studiert in Woronesch, ungefähr 500 km südlich von Moskau. "Ich finde den Fachsprachenkurs 'Gesellschaft und Politik' sehr interessant, weil ich Politik und Internationale Beziehungen studiere", erzählt Mikhail. "Wir genießen unsere Zeit hier in Deutschland sehr. Ich finde es hier einfach super, die Zeit vergeht unglaublich schnell. Ich werde mich an diese Zeit gut erinnern."

Maße Website

Mit 150 Teilnehmenden haben die Sommerkuse in diesem Jahr ihren Teilnehmerrekord gebrochen.
-> Hier geht es zur uni.aktuell-Meldung.



Das umfangreiche Kurs- und Rahmenprogramm der Bielefelder Sommerdeutschkurse trägt entscheidend dazu bei, dass die Zeit für die TeilnehmerInnen wie im Fluge vergeht: Zusätzlich zu den Deutschkursen und fachsprachlichen Projekten wurden 2016 siebzehn verschiedene landeskundliche und sprachlich-didaktische Arbeitsgruppen angeboten. "Bielefeld mit der Kamera entdecken", "Graffiti" und "Mit Liebe gekocht" waren einige der beliebtesten AGs.

Abgerundet wurde das Angebot mit einem umfangreichen Freizeit- und Exkursionsprogramm: Bowling, Karaoke, Wandern, die Stadt erkunden sowie Exkursionen nach Düsseldorf, Köln, Bonn, Münster und Bremen sorgten für viel Spaß und Unterhaltung nachmittags und an den Wochenenden. Neben der Verbesserung der deutschen Sprache hatten die TeilnehmerInnen so auch Gelegenheit, internationale Freundschaften zu schließen und darüber hinaus die Universität Bielefeld und die Stadt näher kennen zu lernen.

Bildergalerie

+  Per Mausklick auf die Bildvorschau öffnen sich die Fotos in Originalgröße