Social IconsfacebookTwitterYouTube Kanal

Finanzierungsmöglichkeiten für internationale Studierende

Für internationale Studierende gibt es verschiedene Möglichkeiten, das Studium an der Universität Bielefeld zu finanzieren. Neben Stipendien und Jobs gibt es verschiedene Darlehen und Hilfen, die man als internationaler Studierender beantragen kann.


Stipendien

Ein Stipendium ist eine finanzielle Zuwendung verschiedener Institutionen an Studierende. Es ist meistens an Voraussetzungen gebunden und wird nach Bedürftigkeits- und/oder Leistungsgesichtspunkten (Ergebnissen im Studienfortschritt) vergeben.

Die Universität Bielefeld kann grundsätzlich keine Stipendien zur Finanzierung eines Studiums zur Verfügung stellen. Sie übernimmt auch keine Verantwortung für Studierende, deren Finanzierung aus irgendeinem Grund unterbrochen wird. Es gibt jedoch im begrenzten Rahmen Möglichkeiten einer Förderung für bestimmte Personengruppen und für kurze Zeiträume.


Jobs

Mit der Aufenthaltsgenehmigung erhalten ausländische Studierende zusätzlich eine Arbeitsgenehmigung, mit der sie 120 Tage im Rahmen einer Nebentätigkeit arbeiten können. Dies bedeutet, dass man 120 volle Tage (8 Stunden pro Tag) oder 240 halbe Tage (bis zu 4 Stunden am Tag) arbeiten darf. Diese Arbeitsauflage muss von der Ausländerbehörde ausdrücklich im Pass vermerkt werden.

Mehr Informationen zu Jobs & Praktika finden Sie ->hier. Bitte beachten Sie auch die ->gesetzlichen Regeln zur Arbeitserlaubnis.


Weitere Informationen zu Stipendien und Beihilfen sind im International Office erhältlich.

Persönliche Beratung zu Stipendien und Beihilfen:
Lucyna Darowska
Raum: D0-144
E-Mail: lucyna.darowska@uni-bielefeld.de
Sprechzeiten: Di 10.00-12.00 Uhr und nach Vereinbarung

AnsprechpartnerIn:

Haben Sie Fragen?
Wir helfen gerne.
personensuche-Icon Unser Team

Downloads

Wichtige Dokumente, Broschüren und Veranstaltungsprogramme für internationale Studierende
-> zum Herunterladen.

Veranstaltungen

-> Hier finden Sie alle Veranstaltungen für internationale Studierende.