Social Icons facebook Twitter YouTube Kanal Instagram

Krankenversicherung

Zur Einschreibung an der Universität Bielefeld muss ein Krankenversicherungsnachweis vorgelegt werden.

Bitte zögern Sie nicht, bei Fragen und Unklarheiten das International Office Team zu kontaktieren!

Hierzu gibt es folgende Möglichkeiten:

  • Studierende aus Ländern der EU

    Wenn Sie in ihrem Heimatland gesetzlich versichert sind, müssen Sie nur die EHIC (European Health Insurance Card) bei einer deutschen Krankenkasse vorlegen. Sie bekommen dort eine Bestätigung dafür, dass ihr Versicherungsschutz ausreicht, um sich zu immatrikulieren.

  • Studierende aus Ländern, mit denen ein Sozialversicherungsabkommen mit Deutschland besteht (Bsp: Schweiz, Türkei)

    Wenn Sie in ihrem Heimatland gesetzlich versichert sind, bitte fordern Sie dort bei ihrem Versicherungsbüro das E-111, AT 11, ATN 11 oder BH6- Formular an. Dieses können Sie einer deutschen Krankenkasse vorlegen, die ihnen bestätigt, dass ihr Versicherungsschutz ausreichend für die Einschreibung ist.

  • Studierende, die privat versichert sind

    Sie benötigen eine schriftliche Bescheinigung ihrer Versicherungsgesellschaft (auf Deutsch oder Englisch), die bestätigt:

    •  dass Sie Mitglied dort sind
    •  dass ihre Krankenversicherung in Deutschland gültig ist
    •  dass ihr Versicherungsschutz ausreichend ist.
    •  eine gewöhnliche Reisekrankenversicherung wird nicht akzeptiert!

    Mit dieser Bescheinigung gehen Sie zu einer deutschen Krankenkasse. Diese wird ihnen eine Bescheinigung ausstellen, die sie von der Versicherungspflicht befreit. Damit können sie sich einschreiben.

    Sie bezahlen ihre Behandlungskosten selbst und beantragen später die Erstattung bei ihrer Versicherung in der Heimat. Wenn ihre private Versicherung bestimmte Leistungen nicht übernimmt, müssen Sie diese selbst bezahlen. Die Kosten können sehr hoch sein.

    Bitte beachten Sie: Wenn Sie eine private Krankenversicherung abschließen, können Sie später (innerhalb des Studiums in Deutschland) nicht zu einer gesetzlichen Krankenkasse wechseln.
  • Für Studierende, die eine deutsche Versicherung benötigen

    Sie können eine gesetzliche oder private Krankenversicherung abschließen. Die gesetzliche Krankenversicherung tritt für Studierende ein, die das 14. Fachsemester nicht überschritten und nicht älter als 30 Jahre alt sind. Der Beitrag (ohne Kinder) liegt bei ca. 80 Euro im Monat. Er ist bei allen Krankenkassen gleich. Private Krankenversicherungen sind normalerwiese teurer und alle Kosten müssen zunächst selbst übernommen werden, bevor sie von der Versicherung erstattet werden.

    Bitte beachten Sie: Wenn Sie eine private Krankenversicherung abschließen, können Sie später (innerhalb des Studiums) nicht mehr zu einer gesetzlichen Krankenkasse wechseln.
  • Für Studierende, die älter als 30 Jahre alt sind, das 14. Fachsemester überschritten haben oder für DoktorandInnen

    Sie können keine vergünstigten Konditionen bei gesetzlichen Versicherungen mehr in Anspruch nehmen. Lassen Sie sich daher beraten, welche Versicherung für Sie am besten geeignet ist.
    Einige Informationen zum Thema Krankenversicherung finden Sie auch auf deutscheinsurance.com.

  • AnsprechpartnerIn:

    Haben Sie Fragen?
    Wir helfen gerne.
    personensuche-Icon Kontakt

    Downloads

    Wichtige Dokumente, Broschüren und Veranstaltungsprogramme für internationale Studierende
    -> zum Herunterladen.

    Veranstaltungen

    -> Hier finden Sie alle Veranstaltungen für internationale Studierende.