Social Icons facebook Twitter YouTube Kanal Instagram

Deutsch lernen

Zwar ist die Verständigung auf Englisch an vielen Forschungseinrichtungen in Deutschland kein Problem, doch beinhaltet der Aufenthalt neben Arbeit auch Alltag und Freizeit. Ausreichende Deutschkenntnisse erleichtern wesentlich die Integration insbesondere der Familie im Alltag und machen den Aufenthalt erlebnisreicher. Es ist sehr hilfreich, bereits vor Beginn des Aufenthaltes Grundkenntnisse der deutschen Sprache zu erwerben und sich zumindest mit den Grundlagen der Sprache auseinander zu setzen (Schrift, Grammatik etc.).

Wenn Sie oder die Sie begleitenden Familienangehörigen wenig Vorkenntnisse der deutschen Sprache haben, können Sie mit finanzieller Unterstützung einiger Stiftungen schon vor Beginn des Forschungsaufenthaltes Intensivsprachkurse besuchen oder diese in der ersten Hälfte Ihres Stipendienaufenthaltes belegen. So bietet z.B. die
->Alexander von Humboldt-Stiftung Sprachstipendien bis zu vier Monaten zum Besuch eines Intensiv-Deutschkurses an einem ->Goethe-Institut oder einem anderen anerkannten Sprachinstitut in Deutschland an

Eine Übersicht über Deutschkursanbieter, Online-Lernmethoden, über finanzielle Fördermöglichkeiten sowie eine Zusammenstellung aller anerkannten Deutschprüfungen finden Sie im Internetportal des ->DAAD.

Weitere Informationen über Deutschkurse finden Sie unter
-> PunktUm! Sprachkurse an der Universität Bielefeld.

Wenn Sie an einem Sprach-Tandem interessiert sind, bekommen Sie mehr Informationen beim ->Teutoburger World Tandem.

Eine weitere Möglichkeit Deutsch zu lernen sind Integrationskurse. Diese Kurse sind vor allem für die PartnerInnen von internationalen WissenschaftlerInnen interessant, da sie intensiv und über einen längeren Zeitraum stattfinden. Mehr Informationen finden sie
->hier.

Außerdem gibt es auch an der Universität Bielefeld die Möglichkeit, an den
->internationalen Sommerdeutschkursen teilzunehmen. Immer im August bietet die Universität Deutschkurse für verschiedene Niveaustufen und zu diversen Themen an.



















Veranstaltungen für internationale WissenschaftlerInnen