Social Icons facebook Twitter YouTube Kanal Instagram

Wohnen in Bielefeld

Es ist nicht einfach vom Heimatland aus eine Wohnung in Bielefeld zu finden, aber ohne Zeitdruck ist die Suche auf jeden Fall leichter. Deswegen raten wir Ihnen möglichst vor Beginn Ihres Aufenthalts in Deutschland auf Wohnungssuche zu gehen.

Möglichkeiten der Zimmersuche auf dem privaten Wohnungsmarkt:

  • Die meisten Zimmer- und Wohnungsangebote finden Sie in den Wochenendausgaben der beiden Bielefelder Lokalzeitungen Neue Westfälische und Westfalen-Blatt
  • An den Informationstafeln ("Schwarze Bretter") der einzelnen Fachbereiche der Universität oder vor der Mensa können Sie ebenfalls Aushänge über freie Zimmer in Wohngemeinschaften oder bei privaten Vermietern finden
  • Sie können ein Maklerbüro mit der Wohnungssuche beauftragen. Allerdings müssen Sie hierfür bis zu zwei Monatsmieten Provision für die Vermittlung bezahlen. Wenn Sie sich an ein Maklerbüro wenden, achten Sie darauf, dass es Mitglied im Ring Deutscher Makler (RDM) ist

Angebote finden Sie im Internet zum Beispiel auf folgenden Seiten:

Wenn Sie sich für eine Wohnung in den Universitätsgästehäusern interessieren, sollten Sie so bald wie möglich Kontakt zu der Ansprechperson aufnehmen. Für DoktorandInnen ist es grundsätzlich nicht möglich, in den Studentenwohnheimen Unterkunft zu finden. In seltenen Fällen gibt es Ausnahmen.

Hilfreiche Links und Ansprechpersonen sind hier für Sie aufgelistet:
Ansprechpartner an der Uni

-> Internationales Begegnungszentrum der Wissenschaft(IBZ)

Hotels in Bielefeld

Bis Sie eine Unterkunft gefunden haben, können Sie in einem Hotel oder im preiswerteren Jugendgästehaus unterkommen. Mit diesen Hotels hat die Universität Bielefeld spezielle Konditionen ausgehandelt (bitte veranlassen Sie die Universität, eine Reservierung für Sie vorzunehmen).

Weitere Infos finden Sie hier auf der Internetseite der Stadt Bielefeld.

Jugendgästehäuser

Das Jugendgästehaus ist eine Einrichtung des Deutschen Jugendherbergswerkes. Es können auch Einzelzimmer für mehrere Übernachtungen gebucht werden. Anfragen über freie Kapazitäten und Preise richten Sie bitte an:

Ferienwohnungen und private Zimmer

Neben Hotels und Jugendgästehäusern bieten auch Privatzimmer und Ferienwohnungen eine temporäre Lösung. Eine Übersicht finden Sie auf der Seite der Stadt Bielefeld:

//Praktische Tipps bei der Wohnungssuche

  • Generell werden Wohnungen in Deutschland unmöbliert vermietet. Auch Einzelapartments oder Zimmer in Wohngemeinschaften (WG) sind normalerweise nicht mit Möbeln ausgestattet. Bei befristeten Untermietverträgen kann es allerdings vorkommen, dass Ihr Zimmer möbliert vermietet wird.
  • In WGs teilen sich mehrere Personen eine Wohnung: jeder hat ein Zimmer, aber Küche und Bad werden gemeinsam benutzt.
  • Meistens wird von den VermieterInnen eine Kaution verlangt, die maximal 3 Monatskaltmieten beträgt. Die Kaution wird erhoben um eventuelle vom Mieter verursachte Schäden reparieren zu können. Nach Beendigung des Mietverhältnisses wird die Kaution mit Zinsen zurückgezahlt. Genauere Angaben sind im Mietvertrag erläutert.
  • Die Kosten für Strom und Gas bezahlen die Mieterinnen und Mieter direkt an die Stadtwerke. Jede Wohnung sollte über einen eigenen Strom- bzw. Gaszähler verfügen.

Weitere Tipps und ausführliche Informationen zur Wohnungssuche und worauf Sie bei einem Mietvertrag achten sollten, finden Sie auf den Internetseiten der
->Humbolt-Stiftung.

Der ->Mieterbund Ostwestfalen-Lippe e.V. berät und unterstützt Sie – gegen Entgeld – bei Schwierigkeiten mit dem Vermieter. Informationen rund um den Themenkreis Miete, Mietvertrag usw. finden Sie auch bei der
->Verbraucherzentrale NRW.

Kleines Abkürzungsverzeichnis

AbkürzungBedeutung
2-Zi-Whg 2 Zimmerwohnung
3 ZKB 3 Zimmer mit Küche und Bad
450 Euro + NK 450 Euro Kaltmiete + Nebenkosten
DG, EG, OG Dachgeschoss, Erdgeschoss, Obergeschoss
Du Dusche
kalt, KM Kaltmiete
KB Küche, Bad
MM Monatsmiete
RH Reihenhaus
TG Tiefgarage
warm, WM Warmmiete

Veranstaltungen für internationale WissenschaftlerInnen