Oberstufen-Kollegan der Universität Bielefeld
 
 
Blick ins Plenum
OSK
OS von A-Z
Universität Bielefeld > Oberstufen-Kolleg - Startseite > Organisation
  

Termine 2016/17



•  Laufbahnberatung
     Sprechstunden und Zuständigkeiten

•  Infos und Formulare
     für KollegiatInnen



Projektvorstellung:
     Atlantiküberquerung

      27.04.2017, 18.00, Feld II


Projektunterricht:
     Produkttag WS16

      27.01.2017, 10.00-14.00


•  Einladung zum
     Elternsprechtag

      17.11.2016, 16.00 - 19.00


•  Artur Klinau liest aus:
     "SCHALOM"

      20.09.2016


•  Einladung zum Eltern-
     abend am OS

      13.09.2016, 19.00 auf Feld II


Projektunterricht:
     Produkttag SoSe16

      08.07.2016


Neuerscheinung: Projekt-
     didaktik in der Praxis

      01.03.2016


Projektunterricht:
     Produkttag WS15

      22.01.2016


•  Ulla Hahn liest aus:
     "Spiel der Zeit"

      24.11.2015


•  Vortrag: Begegnungen
     am MCC Nairobi

      28.09.2015


•  Bildervortrag: Von
     Sylt zur Zugspitze

      24.09.2015


•  Deutsch-polnische
     Jugendbegegnung am OS

      17.- 21.09.2015


•  Helga Jung-Paarmann:
     Partizipation am alten OS

      04.09.2015


Organisation

Das Oberstufen-Kolleg ist Versuchsschule des Landes Nordrhein-Westfalen. Es hat eine eigene Grundordnung, die folgende Regelungen trifft:

  • Das Oberstufen-Kolleg als staatliche Versuchsschule der Sekundarstufe II mit Forschungs- und Erprobungsaufgaben nimmt die ihm obliegenden Unterrichts- und Erziehungsaufgaben unter der Schulaufsicht der Bezirksregierung Detmold in eigener Verantwortung wahr.
  • Es hat den Auftrag, Kollegiatinnen und Kollegiaten unterschiedlicher Voraussetzungen nach einem spezifischen Aufnahmeverfahren im Rahmen individueller Schwerpunktsetzung und vertiefter allgemeiner Bildung auf der Grundlage eines wissenschaftspropädeutischen Unterrichts zur allgemeinen Hochschulreife zu führen und auf die Berufs- und Arbeitswelt vorzubereiten. Es vergibt den schulischen Teil der Fachhochschulreife und die allgemeine Hochschulreife.
  • Das Oberstufen-Kolleg entwickelt, erprobt, evaluiert und dokumentiert unter wissenschaftlicher Begleitung im Rahmen eines alle zwei Jahre vorzulegenden Forschungs- und Entwicklungsplans neue Möglichkeiten des Lernens und Zusammenlebens mit einer heterogen zusammengesetzten Schülerschaft. Es plant und erprobt neue Verfahren der Kompetenzentwicklung und der Überprüfung des Kompetenzerwerbs in der gymnasialen Oberstufe sowie neue Verfahren zur Vorbereitung des Übergangs zwischen Schule und Hochschule.
  • Zur Erfüllung seiner Aufgaben wirkt das Oberstufen-Kolleg mit der Wissenschaftlichen Einrichtung Oberstufen-Kolleg zusammen. Beide Einrichtungen sind institutionell getrennt, in der Aufgabenerfüllung jedoch aufeinander bezogen. Die Koordination der Zusammenarbeit erfolgt über die Gemeinsame Leitung.
  • Soweit Lehrerinnen und Lehrer des Oberstufen-Kollegs Aufgaben im Rahmen des Forschungs- und Entwicklungsplans übernehmen, führen sie diese im Einvernehmen mit der Wissenschaftlichen Einrichtung Oberstufen-Kolleg und mit deren Beratung durch.
  • Die Grundordnung regelt ebenfalls die Zusammensetzung und die Aufgaben der Kollegleitung und der schulischen Mitwirkungsgremien. In diesen Gremien arbeiten die Vertreter/-innen der Eltern, der Kollegiatenschaft und der Mitarbeiter/-innen des Oberstufen-Kollegs zusammen.

Die Lehrenden des Oberstufen-Kollegs nehmen dem Auftrag der Versuchsschule entsprechend Aufgaben sowohl im schulischen Bereich als auch im  Bereich Forschung und Entwicklung wahr (Lehrer-Forscher-Konzeption).