Oberstufen-Kollegan der Universität Bielefeld
 
 
Blick ins Plenum
OSK
OS von A-Z
Universität Bielefeld > Oberstufen-Kolleg - Startseite > Versuchsschule > Ausbildung > Studienfächer > Ev. - Theologie
  

Termine 2017/18



•  Laufbahnberatung
     Sprechstunden und Zuständigkeiten

•  Infos und Formulare
     für KollegiatInnen



Projektunterricht:
     Produkttag SoSe17

      14.07.2017, 09.00-13.15


Mitgliederversammlung
     Förderverein

      19.06.2017


Projektvorstellung:
     Atlantiküberquerung

      27.04.2017, 18.00, Feld II


Projektunterricht:
     Produkttag WS16

      27.01.2017, 10.00-14.00


•  Einladung zum
     Elternsprechtag

      17.11.2016, 16.00 - 19.00


•  Artur Klinau liest aus:
     "SCHALOM"

      20.09.2016


•  Einladung zum Eltern-
     abend am OS

      13.09.2016, 19.00 auf Feld II


Evangelische Theologie

 

Nachdenken über Gott und die Welt

  • über den Glauben von Menschen in der Vergangenheit und in der Gegenwart
  • über das, was Menschen Hoffnung macht – im Leben, aber auch im Sterben
  • über Sinn und Sinnlosigkeit menschlicher Existenz
  • über das, was Mut macht, sich für Gerechtigkeit und Frieden einzusetzen
  • über die Möglichkeit, wie Menschen in und mit der Schöpfung (über)leben
  • über Religion und Atheismus


W
enn Sie sich vorstellen können, sich auf einen solchen Prozeß des Nachdenkens einzulassen, die eigenen Lebens- und Glaubenskonzepte in offene Auseinandersetzung mit den Positionen anderer treten zu lassen und sich dabei insbesondere mit der christlichen Tradition und ihrer wissenschaftlichen Verarbeitung in der evangelischen Theologie einzulassen, dann ist für Sie die Ausbildung im Fach evangelische Theologie vielleicht das Richtige.

In dem dreijährigen Ausbildungsgang im Studienfach führen wir in die verschiedenen Fachgebiete und Methoden der Theologie ein. Dabei versuchen wir, aktuelle Herausforderungen mit Fragen und Antworten der christlichen Tradition zu verschränken.
Dafür ist es notwendig, diese Tradition und die in ihr entfalteten unterschiedlichen Positionen in Vergangenheit und Gegenwart genau kennen zulernen. Wir sind davon überzeugt, dass nur, wer sich dieses Hintergrundes bewusst ist, gesprächsfähig sein kann im Dialog mit anderen Religionen und Weltanschauungen. In diesem Dialog kompetent mitreden zu können, gehört unseres Erachtens zu den Herausforderungen der Gegenwart. Schließlich liegt uns daran, diese Fragen und Antworten in Beziehung zu den heutigen Überlebensfragen der Menschheit zu setzen.

I
n Praktika (z.B. in Schulen, Gemeinden, Krankenhäusern, Altenheimen, Gefängnissen) werden Berufsfelder erkundet. In unseren Kursen lernen Katholiken und Protestanten, Muslima und Atheisten miteinander. Die bunt gemischten Lerngruppen ermöglichen ein offenes Miteinander, in dem Selbständigkeit, Eigeninitiative und Verantwortung der Kursteilnehmer und -teilnehmerinnen gestärkt werden.

Nach Abschluss der Ausbildung am Oberstufen-Kolleg haben Sie sich eine breite Grundlage er- arbeitet, um evangelische Theologie qualifiziert weiter zu studieren.
 
  • Für das Lehramt aller Schulstufen (Grundschule, Sekundarstufen I und II) kann Evangelische Religionslehre mit allen anderen Fächern gut kombiniert werden.
  • ein Volltheologiestudium ermöglicht es, nach Abschluss der Ausbildung als Pfarrer bzw. Pfarrerin in verschiedenen Bereichen der Kirche zu arbeiten.
  • Schließlich ist Theologie auch ein gutes Ergänzungsfach für angehende PsychologInnen, PädagogInnen und JournalistInnen, die früh genug nach einer Spezialisierung suchen.

Neben Neugierde und Offenheit für die Auseinandersetzung mit der christlich-protestantischen Tradition und Theologie sollten Sie Interesse an aktuellen sozialen und ethischen Fragen mitbringen. Ebenso aufgeschlossen sollten Sie aber auch dafür sein, sich mit historischen Fragestellungen auseinanderzusetzen.

Erwartet wird die Bereitschaft, eigene und fremde religiöse Überzeugungen mit Hilfe wissenschaftlicher Sprache und Methoden kommunizierbar zu machen. Schließlich sollten Sie auch die Arbeit mit anspruchsvollen Sachtexten nicht scheuen.
 

 

Wir verteten das Fach Evangelische Theologie:

Tim Hofmann, Karin Volkwein