Oberstufen-Kollegan der Universität Bielefeld
 
 
Blick ins Plenum
OSK
OS von A-Z
Universität Bielefeld > Oberstufen-Kolleg - Startseite > Versuchsschule > Ausbildung > Unterrichtsarten > Projekte
  

Termine 2017/18



•  Laufbahnberatung
     Sprechstunden und Zuständigkeiten

•  Infos und Formulare
     für KollegiatInnen



Projektunterricht:
     Produkttag SoSe17

      14.07.2017, 09.00-13.15


Mitgliederversammlung
     Förderverein

      19.06.2017


Projektvorstellung:
     Atlantiküberquerung

      27.04.2017, 18.00, Feld II


Projektunterricht:
     Produkttag WS16

      27.01.2017, 10.00-14.00


•  Einladung zum
     Elternsprechtag

      17.11.2016, 16.00 - 19.00


•  Artur Klinau liest aus:
     "SCHALOM"

      20.09.2016


•  Einladung zum Eltern-
     abend am OS

      13.09.2016, 19.00 auf Feld II


Naturwissenschaftliche Untersuchung auf Hallig Hooge

Projektexkursion: Ökologie des Wattenmeers - 2013. Naturwissenschaftliche Untersuchungen auf Hallig Hooge

In der Ausbildung im Studienfach Biologie am Oberstufen Kolleg bildet das Projekt `Ökologie des Wattenmeeres - naturwissenschaftliche Untersuchungen auf Hallig Hooge - einen unverzichtbaren Bestandteil des Curriculums. Inhaltlich ist diese Projektarbeit im Pflicht-Themenbereich der Zentralabiturvorgaben -Ökologische Verflechtungen und nachhaltige Nutzung- einzuordnen (Halbjahr 12.2.). Hier werden theoretische Kenntnis und das Anwenden von Untersuchungsmethoden in der Feldarbeit gefordert - dies erfolgt unter dem Sichtwort "Umweltfaktoren, ökologische Nische - Untersuchungen in einem Lebensraum". Die besondere Bedeutung dieser Projektexkursion insgesamt für die Ausbildung der teilnehmenden Kollegiatinnen und Kollegiaten geht darüber deutlich hinaus:
- Anwendung von Kenntnissen und Nachvollzug von Arbeitsmethoden in einem realen, gesellschaftlich bedeutsamen Arbeitsfeld, nämlich dem der   Schutzstation Wattenmeer.
- Kennenlernen eines möglichen späteren Arbeitsfeldes (Umweltschutzbereich) und von konkreten Möglichkeiten des sozial-ökologischen Engagements nach der Schulausbildung: FÖJ/FSJ => Zusammenarbeit bei der Exkursion mit FÖJlern im Nationalparkhaus auf Hallig Hooge
- im Bereich Ökologie ist die Kenntnis und vertiefte Untersuchung differenter Lebensräume essentiell (hier Gegenüberstellung des Waldlebensraumes "Teutoburger Wald" dem "Salzwiesen-Watt-Insel-Lebensraum der Nordseeküste")

Leitung der Fahrt: Felix Rengstorf und Carolin Höcker

 

Hier kann man sich eine Bildschirmpräsentation anschauen.

Gruppe