G. Effe-Stumpf
Mutter Erde, die heilige Barbara und Anna, 
die Erzwäscherin: Frauen(bild) im Bergbau
Band 70

Inhaltsübersicht


Einleitung mit Kursankündigung
Kurseinstieg:
Interesse entwickeln - Bezüge entdecken - Fragen anstoßen: Der Annaberger Bergaltar
Kursverlauf bei der ersten Erprobung des Konzepts
Kursreflexion der Teilnehmerlnnen und Konsequenzen
Materialteil: 
Einstiegsmaterialien
  • Der Annaberger Bergaltar
  • Weiteres Bildmaterial zur Frauenarbeit im Bergbau
  • Weiteres Bildmaterial zur Arbeit und Technik im Bergbau
Frauenarbeit im Bergbau
  • Christine Vanja: Frauenarbeit im Bergbau - ein Überblick 
Frauen im Bergbau - internationa
  • Regine Mathias: Frauenarbeit im japanischen Kohlebergbau
  • Ivor J. Brown: Bergarbeiterinnen in der englischen Grafschaft Shropshire
  • Goldwäscherinnen in Zimbabwe
Historische Entwicklung des europäischen Bergbaus
  • Zeittafel
  • Mitteleuropäischer Bergbau in der Renaissance
  • Sozial- und mentalgeschichtliche Voraussetzungen der Bergbau-Modernisierung zu Beginn der Neuzeit 
  • Sprache und Kultur des Bergbaus
  • Eberhard Czaya: Sprache, Lied, Dichtung, Sagen und Fabelwesen
  • Die Legende von der heiligen Barbara
  • Märchen und Sagen im Umfeld des Bergbaus im Harz 
  • Glossar für Bergbau und Geologie
Bergbau in der Region Besichtigungen
  • Kohlenzeche Dornberg, Bielefeld
  • Silberbergwerke im Harz
  • Das Besucherbergwerk Kieinenbremen
  • Eine Besichtigung des Rammelsberger Bergwerks bei Goslar
  • Das Bergbaumuseum in Bochum
  • Das Bergbaumuseum und Besucherbergwerk Bestwig
Technik und Physik im Bergbau
  • Lothar Suhling: Werkzeuge und Maschine im Renaissance-Bergbau
  • J. D. Bemal: Die Technik der Renaissance
  • Einige Begriffe aus der Physik 
Naturphilosophie und die Debatten über den Bergbau
  • Friedrich Klemm: Georgius Agricola, der Humanist, Naturforscher und Bergbaukundige
  • Hartmut Böhme: Geheime Macht im Schoß der Erde. Das Symbolfeld des Bergbaus zwischen Sozialgeschichte und Psychohistorie
Anhang 
Kursklausur 
Beispiel für ein Thesenpapier 
Hinweise zur Quelleninterpretation 
Literatur
zur Leseprobe