Social Icons facebook Twitter YouTube Kanal Instagram

eLearning / Medien

Lernplattformen

Zur digitalen Unterstützung von Lehre und Studium entwickeln wir gemeinsam mit dem BITS zentrale Angebote für die kostenlose Nutzung durch Lehrende und Studierende.

Lehrende können zu ihren Lehrveranstaltungen Lernräume erstellen, in denen Sie den TeilnehmerInnen ihrer Veranstaltungen Inhalte zur Verfügung stellen oder Abgaben einsammeln können. Mithilfe eines LernraumPlus können auch anspruchsvollere eLearning-Szenarien umgesetzt werden.

Studierende können Studienräume erstellen und sich so zum Beispiel unabhängig von einer Veranstaltung in Lerngruppen organisieren und Dokumente sowie andere Inhalte teilen.

Hier gelangen Sie zu den Lernräumen und Studienräumen.



Lehrende (und ihre Sekretariate) können zu jeder ihrer Lehrveranstaltungen einen Lernraum erstellen. Nach der Erstellung ist ein Lernraum zunächst unveröffentlicht und somit für TeilnehmerInnen nicht einsehbar. Nach der Veröffentlichung können alle im Vorlesungsverzeichnis (eKVV) für die Veranstaltung eingetragenen TeilnehmerInnen auf den Lernraum zugreifen.

+Welche Funktionen stehen in einem Lernraum zur Verfügung?

Auf der Startseite werden die aktuellen Ankündigungen und die neuesten Dokumente aus dem Dokumente-Bereich angezeigt.

Mit den Ankündigungen können z.B. Neuigkeiten zu Inhalten des Lernraums verkündet werden. Ankündigungen, die ihr Ablaufdatum noch nicht erreicht haben, werden außerdem auf der Startseite des Lernraums angezeigt. TeilnehmerInnen werden NICHT per E-Mail o.ä. über neue Ankündigungen informiert. Für wichtige Mitteilungen sollten daher weiterhin die Mailverteiler der Veranstaltungen im eKVV verwendet werden.

Im Dokumente-Bereich können Lehrende ihren TeilnehmerInnen Dokumente und andere Dateien zur Verfügung stellen. Auch das Hochladen von Dokumenten durch TeilnehmerInnen ist standardmäßig aktiviert, kann aber in den Einstellungen des Lernraums deaktiviert werden. Mit Microsoft Office Online können Office-Dokumente (Word, Excel, PowerPoint) direkt im Browser kollaborativ von mehreren Personen bearbeitet werden.

Mit den Seiten können Lehrende frei gestaltbare Inhaltsseiten anlegen und miteinander verknüpfen. So können z.B. Glossare, Zusammenfassungen zu verwendeter Literatur, Medieninhalte oder andere Hinweise zur Veranstaltung auch direkt im Lernraum angeordnet und angezeigt werden.

Mithilfe der Abgabe können TeilnehmerInnen Dokumente für Lehrende hochladen, die nicht von den anderen TeilnehmerInnen eingesehen werden können.

In einem einfachen Forum können Lehrende und TeilnehmerInnen Themen eröffnen und Beiträge verfassen.

Bei den Vorlesungsaufzeichnungen finden die TeilnehmerInnen von den Lehrenden freigegebene Videoaufzeichnungen, die mithilfe unseres Dienstes uniRekorder aufgenommen wurden.

Hinter dem LernraumPlus verbirgt sich die weltweit verbreitete Lernplattform Moodle. Lehrende können direkt aus einem Lernraum heraus Moodle-Kursräume (sog. LernräumePlus) erstellen und für ihre TeilnehmerInnen verfügbar machen. In LernräumenPlus stehen viele weitere interaktive Werkzeuge und Gestaltungsmöglichkeiten für anspruchsvolle eLearning-Szenarien zur Verfügung.

+Wie erhalte ich Zugriff auf einen Lernraum?

Studierende: Bei Veranstaltungen ohne eKVV-Teilnehmermanagement genügt das Eintragen der Veranstaltung in den eigenen Stundenplan, um Zugriff auf den Lernraum einer Veranstaltung zu erhalten. In Veranstaltungen mit Teilnehmermanagement muss Ihnen für den Zugriff der Status "teilnehmend" (grüner Pfeil) zugewiesen sein.

Lehrende/MitarbeiterInnen: Über die Ansicht "Alle Lernräume" können Sie den gewünschten Lernraum suchen und Zugriff beantragen. Die BesitzerInnen des Lernraums werden über die Anfrage per E-Mail informiert und können ihnen über die Ansicht der Zugriffsanfragen im Lernraum den Zugriff genehmigen.


Bei weiteren Fragen oder Problemen mit den Lernräumen können Sie sich gerne beim TiL-Team melden (s. Kontaktbox rechts).



Studierende können unabhängig von Lehrveranstaltungen eigene Studienräume erstellen oder über eine Suchfunktion den Zugriff auf einen bereits bestehenden Studienraum beantragen. Studienräume sind jeweils bis zum Ende des aktuellen Semesters nutzbar und können bis zu zwei Mal um ein Semester verlängert werden. Ohne Verlängerung wird ein Studienraum nach 3 Monaten im Lesemodus unwiderruflich gelöscht.

+Welche Funktionen stehen in einem Studienraum zur Verfügung?

Auf der Startseite werden die aktuellen Ankündigungen und die neuesten Dokumente aus dem Dokumente-Bereich angezeigt.

Mit den Ankündigungen können z.B. Neuigkeiten zu Inhalten des Studienraums verkündet werden. Ankündigungen, die ihr Ablaufdatum noch nicht erreicht haben, werden außerdem auf der Startseite des Studienraums angezeigt. Mitglieder werden NICHT per E-Mail o.ä. über neue Ankündigungen informiert.

Im Dokumente-Bereich können Mitglieder des Studienraums Dokumente und andere Dateien hochladen und teilen. Mit Microsoft Office Online können Office-Dokumente (Word, Excel, PowerPoint) direkt im Browser kollaborativ von mehreren Personen bearbeitet werden.

Mit den Seiten können Mitglieder des Studienraums frei gestaltbare Inhaltsseiten anlegen und miteinander verknüpfen. So können z.B. Gruppentreffen organisiert und protokolliert werden oder andere Informationen an einer Stelle gesammelt und angeordnet werden, ohne alles in Form von Dateien im Dokumente-Bereich ablegen zu müssen.

In einem einfachen Forum können Mitglieder des Studienraums Themen eröffnen und Beiträge verfassen.

+Wie erhalte ich Zugriff auf einen Studienraum?

Studierende: Über die Ansicht "Alle Studienräume" können Sie den gewünschten Studienraum suchen und Zugriff beantragen. Die BesitzerInnen des Studienraums werden über die Anfrage per E-Mail informiert und können ihnen über die Ansicht der Zugriffsanfragen im Studienraum den Zugriff genehmigen.


Bei weiteren Fragen oder Problemen mit den Lernräumen können Sie sich gerne beim TiL-Team melden (s. Kontaktbox rechts).

SERVICE