Social Icons facebook Twitter YouTube Kanal Instagram
Hochschuldidaktik
& Lehrentwicklung
 

Stefanie Haacke

 

Schreiblabor
Beratung und Workshops für Doktorand_innen
Telefon: +49 521 106-4698
Gebäude X: E1-244
Link zum PEVZ
stefanie.haacke@uni-bielefeld.de

 

 

Das Schreiben fasziniert mich nicht nur wegen seines Klärungs- und Kreativitätspotentials, sondern auch wegen seiner handwerklichen Dimension und seiner Gestaltungskraft. Schreiben bedeutet, Grenzen und Möglichkeiten zu erkunden, zu erkennen und zu verschieben. Mit dieser Grundidee unterstütze ich Forschende, Lehrende und Studierende beim Schreiben und beim Arbeiten mit Texten.

Aus meiner Sicht ist die Beschäftigung mit Schreibaktivitäten und -prozessen einer der geeignetsten Ausgangspunkte dafür, das Handeln in den Wissenschaften in den Blick zu nehmen. Denn wenn man anfängt, darauf zu schauen, was Forschende und auch Studierende im Einzelnen tun wenn sie schreiben, ist man schnell mit sehr spezifischen, durch Fach, Feld, Thema und Interesse geformten Denk-, Arbeits- und Erkenntnisprozessen beschäftigt, die den jeweiligen Kontext (Studium, Forschungsfeld, Fachcommunity) kennzeichnen.

Ich arbeite seit 1998 im Schreiblabor und bin Gründungsmitglied des Teams Hochschuldidaktik & Lehrentwicklung im Zentrum für Lehren und Lernen (ZLL). Studiert habe ich noch zu Magisterzeiten an der FU Berlin. Abgeschlossen habe ich mein Studium in den Fächern Philosophie, Religionswissenschaft und Kunstgeschichte. Meine Basisqualifikation im Feld Schreibprozessberatung habe ich 1998 bei Gabriela Ruhmann (Ruhr-Universität Bochum) und Johannes Wildt (Universität Dortmund) erworben.

SERVICE