Social Icons facebook Twitter YouTube Kanal Instagram
Hochschuldidaktik
& Lehrentwicklung
 

Gute Lehre?

Was "gute Lehre" ist, das definieren Sie selbst: durch Ihre tägliche Praxis. Wir sind da, wenn Sie Neues und Bewährtes kennenlernen, probieren, diskutieren oder weitergeben möchten.

Die Quellen für "gute Lehre" sind eigene Erfahrungen, Tradiertes und Erprobtes. Aber auch Reflektion und Gespräche über Schwieriges, über Horizonte, den "Sinn der Sache" im jeweiligen Kontext und nicht zuletzt Lektüre und die Beteiligung an Debatten, in denen sich Konventionen formen, die zu dem passen, was das Hochschulstudium in einer sich verändernden Gesellschaft sein soll.

In diesem Sinne bemühen wir uns, Gelegenheiten zu schaffen für das Kennenlernen und Diskutieren von Fragen, Ideen, Lehrstrategien und -methoden hier an der Universität Bielefeld, aber auch darüber hinaus.

Aktuelle Publikation

Schreiben in der Lehre
Handwerkszeug für Lehrende
von Swantje Lahm
 
  • In der LehrBar, einem einstündigen Treffen in der Mittagszeit, initiieren Lehrende der Uni Bielefeld durch einen kurzen Input ein Gespräch. Es gibt Kaffee und Kekse, und meist nehmen die, die dazu gestoßen sind, Anregungen mit, die sie gebrauchen können.
  •  
  • Die LehrBar Spezial findet immer dann statt, wenn Experten oder interessante Gäste der Universität Bielefeld über Lehre in ihrem eigenen Hochschulkontext berichten.

  • Wer möchte, ist herzlich eingeladen, im Rahmen eines methodengeleiteten Interviews nach dem Ansatz "Decoding the Disciplines: Das Fach im Fokus" über die eigene Lehre nachzudenken. Probieren Sie es aus! Es lohnt sich.

  • Hier finden Sie aktuelle Tagungen und Konferenzen zum Lehren und Lernen an Hochschulen.

  • Und hier finden Sie eine Auswahl von Zeitschriften zu Lehr- und Lernthemen.

SERVICE