Social Icons facebook Twitter YouTube Kanal Instagram
Hochschuldidaktik
& Lehrentwicklung
 

Chile-Projekt

Im Rahmen des DAAD-Programms „Fachbezogene Partnerschaften mit Hochschulen in Entwicklungsländern“ kooperieren wir im Projekt „Förderung akademischer Basiskompetenzen im ersten Studienjahr“ mit dem Oberstufenkolleg und zwei chilenischen Hochschulen: der UVM in Viña del Mar und der UCINF in Santiago de Chile.

Beide chilenischen Partneruniversitäten haben besondere Programme für Studierende im ersten Studienjahr als Reaktion auf hohe Abbrecherquoten eingerichtet. In Chile spielt dabei die Eingliederung Studierender aus bildungsfernen Schichten eine ganz besondere Rolle, da gerade diese Studierenden oft sehr große Probleme haben in der Hochschulrealität anzukommen.

Auch in Deutschland wird der Studieneingangsphase immer mehr Bedeutung eingeräumt, wie aus der Einrichtung des Qualitätspakts Lehre des Bundesministeriums für Bildung und Forschung ersichtlich wird. Auch die Universität Bielefeld nimmt mit dem Programm „richtig einsteigen.“die Studieneingangsphase verstärkt in den Blick.

Im Dialog mit unseren chilenischen Partnern suchen wir sowohl nach Möglichkeiten, Studierende noch vor dem eigentlichen Studium auf die sie erwartenden Anforderungen vorzubereiten, als auch nach Wegen, wie basale Fähigkeiten in Verknüpfung mit fachlichen Inhalten vermittelt und eingeübt werden können. Dabei liegt der Schwerpunkt auf der Vermittlung literaler und mathematischer Fertigkeiten. Desweiteren arbeiten wir gemeinsam an neuen Konzepten zur Einbeziehung studentischer TutorInnen in die universitäre Lehre, um die Studierenden dazu anzuregen, sich im Sinne eines gleichberechtigten Peer-Learnings in ihren Lernprozessen gegenseitig zu unterstützen.

SERVICE