Social Icons facebook Twitter YouTube Kanal Instagram
Hochschuldidaktik
& Lehrentwicklung

Wie wird LabWrite in die Lehrveranstaltung integriert ?

LabWrite soll die Studierenden bei dem Abfassen von Protokollen unterstützen. Damit dies gewährleistet wird, sollte LabWrite in der Lehrveranstaltung integriert werden. Dies kann auf folgende Weisen vor sich gehen:

  1. Einführung für Studierende in die Benutzung von LabWrite
  2. Anwenden von PreLab vor dem Experimentieren
  3. Studierende auf LabWrite für das Schreiben der Protokolle hinweisen
  4. Protokolle als Leistungsnachweise

1. Einführung für Studierende in die Benutzung von LabWrite
Wird LabWrite in der Lehrveranstaltung vorgestellt, gibt dies den Studierenden einen ersten Überblick. Zudem wird vermittelt, dass die Anwendung von LabWrite erwartet wird.

Wann sollte LabWrite eingeführt werden
Die Entscheidung, wann LabWrite eingeführt wird, hängt von mehreren Faktoren ab. Sinnvoll ist es sicherlich in den ersten Wochen des Semesters, wenn noch andere Abläufe geklärt werden sollen. Manche Praktikumsbetreuer geben die Einführung erst kurz vor dem Abfassen des Protokolls, da dann mehr Studenten motiviert sind, es zu anzuwenden.

Wie wird LabWrite eingeführt
Es gibt mehrere Möglichkeiten, LabWrite einzuführen. Demnächst wird es hier eine PowerPoint Präsentation geben, die in alle wichtigen Abschnitte von LabWrite einweist. Nachfolgend gibt es einen Überblick.

2. Anwenden von PreLab vor dem Experimentieren
Studierende gaben in Interviews an, dass sie am meisten durch den PreLab – Abschnitt von LabWrite profitiert haben. PreLab regt Studierende zu lernen auf zwei Arten an:
(1) es ermutigt die Studierenden den Fokus auf das zu legen, was gelernt werden soll – das Konzept des Experiments und
(2) es regt das wissenschaftliche Denken über das bevorstehende Praktikum an.
Haben die Studenten das komplette PreLabdurchlaufen, haben sie zusätzlich schon alle Komponenten ihrer Einleitung zusammen. Dazu müssen sie nur die Antworten aus dem PreLab-Teil zu einem Absatz zusammenfügen.

Die Anwendung von PreLab hat auch für den Praktikumsbetreuer Vorteile: Die Studierenden könnten vorab, ihre PreLab-Antworten z.B. per mail dem Praktikumsbetreuer zuschicken. So werden frühzeitig Verständnisprobleme oder Fehlvorstellungen identifiziert, bevor die Studierenden im Labor stehen.

Hier sind weitere hilfreiche Tipps, wie PreLab eingesetzt wird.

3. Studierende auf LabWrite für das Schreiben der Protokolle hinweisen
Die Studierenden sollten in der Lehrveranstaltung wiederholt an LabWrite erinnert werden, dass sie:

  • die Fragen von PreLab beantworten, bevor sie im Labor stehen
  • während der Praktikumsphase InLab anwenden
  • PostLab benutzen, um ihre Protokolle zu verfassen
  • die LabCheckliste einsetzen, um das Protokoll selber zu überprüfen, bevor sie es einreichen

4. Protokolle als Leistungsnachweise
Eine gute Methode um Protokolle zu bewerten, findet man unter LabWrite, Anleitung zum Bewerten von Protokollen. Oft lassen sich die Studierenden über Leistungsnachweise motivieren. Zusätzlich bietet die Anleitung eine objektive Grundlage zur Bewertung in Form eines Rubrics.

Hier sind weitere Tipps, wie PreLab eingesetzt wird.

Studierende auf LabWrite für das Schreiben der Protokolle hinweisen
Die Studierenden sollten in der Lehrveranstaltung wiederholt an LabWrite erinnert werden, dass sie:

  • die Fragen von PreLab beantworten, bevor sie im Labor stehen
  • während der Praktikumsphase InLab anwenden
  • PostLab benutzen, um ihre Protokolle zu verfassen
  • die LabCheckliste einsetzen, um das Protokoll selber zu überprüfen, bevor sie es einreichen

SERVICE