Social Icons facebook Twitter YouTube Kanal Instagram
Hochschuldidaktik
& Lehrentwicklung

PreLab Deskriptiver Versuch Leitfaden

Fragen, die Du beantworten solltest, BEVOR Du ins Labor gehst.

Lies das Praktikumsskript:
In den meisten Laborpraktika gibt es ein Skript, in dem der theoretische Hintergrund des Versuchs sowie eine Versuchsvorschrift enthalten sind. Lies das Skript sorgfältig, überfliege es nicht nur. Um alle Informationen aufzunehmen, kann mehrfaches lesen nützlich sein.

Anschließend beantworte folgende Fragen:

1. Was sollst Du durch diesen Versuch lernen?
Die Durchführung eines Experiments hilft ein wissenschaftliches Konzept, eine Labortechnik und/oder einen Versuchsablauf zu erlernen. Identifiziere dieses Konzept oder die Technik basierend auf dem Versuchsskript. Schreib auf, was dir darüber bereits aus dem Skript, Lehrbuch, Vorlesungsmitschriften, Handouts etc. bekannt ist.

TIPP: Notiere zunächst stichwortartig alles, was zu dem Versuch einfällt.
Ist das Lernziel nicht klar, überprüfe den Titel des Versuchs im Skript und lies die Einleitung zum Versuch. Es könnte etwas wie z.B. Photosynthese, Hydrolyse oder Destillation sein.

2. Was sind die Ziele des Versuchs?
Überlege, wie die Durchführung des Versuchs hilft, etwas über das wissenschaftliche Konzept oder den experimentellen Ablauf zu lernen. Hier zeigt sich die wichtige Verbindung zwischen dem, was getan wird und dem was gelernt werden soll.

Beispiel: Wenn das wissenschaftliche Konzept beispielsweise die Zellstruktur ist: Wie hilft das Beobachten von Pflanzen- und Tierzellen unter dem Mikroskop, etwas über Zellstruktur zu lernen? Beschreibe, wie das experimentieren dabei hilft, etwas über das Konzept oder die Labortechnik zu lernen.

3. Welche Fragen hast Du zu dem Versuch?
Suche nach Aspekten des Versuchs - bezüglich des wissenschaftlichen Konzeptes, der Versuchsdurchführen o.ä. - die nicht oder nicht vollständig verstanden werden. Formuliere eine Liste mit Fragen. Diese liefert Anhaltspunkte, wo während des Experimentierens besonders aufmerksam gearbeitet wird. Es ist sehr wahrscheinlich, dass einige Aspekte des Versuchs unklar bleiben, wenn Du das Skript liest. Vielleicht ist das wissenschaftliche Konzept nicht oder nur teilweise verständlich. Eventuell bleiben Details der Versuchsdurchführung unklar.
Diese Fragen können sich sowohl auf den Forschungsgegenstand als auch auf die Durchführung des Experiments beziehen. Durch sie wirst Du den Versuch besser verstehen und eine gute Diskussion des Versuchs ins Protokoll aufzunehmen.

Beispiel:Wenn Du ein Tier sezierst, möchtest Du etwas über bestimmte anatomische Strukturen herausfinden, über Unterschiede zwischen dem Organismus, den Du untersuchst, und einem nahen oder entfernten Verwandten , über Krankheiten, über verschiedene Seziertechniken und -werkzeuge usw. Oft ergeben sich während des Experimentierens weitere Fragen!

4. Einsatz von Gefahrstoffen
Überlege im vorhinein das eventuell vorhandene Gefahrpotential der im Versuch eingesetzten Stoffe sowie deren sachgerechte Entsorgung - dies wird dann auch im Protokoll angegeben.

5. Plane voraus
Lies die Versuchanleitung genau durch, überlege dabei, ob alle Bedingungen (Geräte/Chemikalien etc.) im Labor gegeben sind oder ob gegebenenfalls etwas organisiert (z.B. Stoffe aus dem Chemikalienlager, das nur bestimmte Öffnungszeiten hat) bzw. zeitaufwändig vorbereitet werden sollte.

Download
Handout PreLab (.pdf)

SERVICE