Social Icons facebook Twitter YouTube Kanal Instagram
ZSB
Zentrale Studienberatung

Sozial ängstliche Studierende ermutigen: Was können Lehrende tun?

>ein Angebot für Lehrende

Wer in der Lehre tätig ist, kennt ängstliche und schüchterne Studierende mit großen Schwierigkeiten bei Referaten oder in mündlichen Prüfungen. Manche StudentInnen lassen sich von sozialen Ängsten davon abhalten, sich im Seminar zu beteiligen, selbst wenn sie gute Beiträge bringen könnten. Und je mehr im Studium das "Präsentieren" von Inhalten zählt, desto schwerer haben es ängstliche Studierende auch bei sonst guter Leistungsfähigkeit.

Neuere britische Hochschulstudien zeigen, dass für sozial ängstliche Studierende das Verhalten der Lehrenden dabei von Bedeutung ist. Das bestätigen auch Studierende, die aufgrund ihrer Ängste die ZSB aufsuchen. Sicher haben viele von Ihnen Erfahrungen damit, was Studierende ermutigt oder Situationen wie Prüfungen, Sprechzeiten etc. entschärft. Deshalb möchten wir Sie zu einem Austausch darüber einladen, was Lehrende tun können, um betroffenen Studierenden die Beteiligung in Lehrveranstaltungen oder das Auftreten bei Referaten zu erleichtern. Selbstverständlich sind auch die Lehrenden willkommen, die hierzu eher Fragen als Antworten haben.

nächster Termin: Dienstag, 12. Dezember 2017,
von 14-17 Uhr
Nachfragen und Anmeldung: Peter Schott,
Ursel Sickendiek
ursel.sickendiek@uni-bielefeld.de

SERVICE