Interviews & Features    

 
· Grenzenloser Fußball?
· Fußball und die Moderne
· Brüche mit dem Leistungsprinzip
· Organisierte Ungleichheit
· Weltfußball?
· Spiel mit Grenzen
· Methoden und Quellen
Fragestellungen
· Die Wissenschaftlerin
· Feedback


Überschrift
Die zentralen Fragestellungen der Arbeit beziehen sich sowohl auf die Ebene der Selbstbeschreibung innerhalb der Statuten als auch auf die soziale Praxis der Akteure in Bundesliga:

  • Inwieweit und seit wann fungiert die Nation als zentrales Strukturprinzip des Fußballs?
  • Welche Bedeutung haben nationale Grenzen für die Praxis der Akteure, bzw. lässt sich so etwas wie eine transnationale Fußballkultur feststellen?
  • Welche Rolle spielt die Nationalität innerhalb der Personalselektion für die Entscheidungsträger?
  • Und schließlich: Auf welche Weise unterlaufen nationale (und auch geschlechtsspezifische) Zuschreibungen das sportliche Leistungsprinzip?

:: Die Wissenschaftlerin

Verantwortlich!Verantwortlich für den Inhalt dieser Seite: Marion Müller