Interviews & Features    

 
· Einführung
· Aufbau des Gedächtnisses
· Fünf Gedächtnis- systeme
· Ziele des Projektes
· Die Untersuchungs- methoden
· Autobiographisches Gedächtnis bei Erwachsenen
· Autobiographisches Gedächtnis bei Jugendlichen
Weiterführende Literatur und Links
· Die Arbeitsgruppe
· Feedback


Überschrift
BÜCHER:
Markowitsch, H.J. (1999). Gedächtnisstörungen. Stuttgart: Kohlhammer.

Markowitsch, H.J. (2002). Dem Gedächtnis auf der Spur: Vom Erinnern und Vergessen. Darmstadt: Wissenschaftliche Buchgesellschaft und PRIMUS-Verlag.

Welzer, H. (2002). Das kommunikative Gedächtnis. Eine Theorie der Erinnerung. München: C.H. Beck.

ZEITSCHRIFTEN UND BUCHBEITRÄGE:
Fujiwara, E. & Markowitsch, H.J. (2003). Das amnestische Blockadesyndrom: Hirnphysiologische Korrelate von Angst und Stress. In G. Schiepek (Hrsg.), Neurobiologie der Psychotherapie (in Druck). Stuttgart: Schattauer Verlag.

Markowitsch, H.J. (2001). Gedächtnis und Gedächtnisstörungen: Wechselwirkungen zwischen Umwelt und Gehirn. In H. Welzer (Hrsg.), Die Erinnerung von Zeitzeugen (S. 219-239). Tübingen: edition discord.

Markowitsch, H.J. (2003). Autobiographisches Gedächtnis aus neurowissenschaftlicher Sicht. BIOS: Zeitschrift für Biographieforschung und Oral History, 15, 187-201.

Markowitsch, H.J. (2003). Memory: Disturbances and therapy. In T. Brandt, L. Caplan, J. Dichgans, H.C. Diener & C. Kennard (Eds.), Neurological disorders; Course and treatment (2nd ed.) (pp. 287-302). San Diego: Academic Press.

Markowitsch, H.J. (2003). Autonoëtic consciousness. In A.S. David & T. Kircher (Eds.), The self and schizophrenia: A neuropsychological perspective (in press). Cambridge: Cambridge University Press.

Markowitsch, H.J. (2003). The neuroanatomy of memory. In P. Halligan & P. Wade (Eds.). The effectiveness of rehabilitation for cognitive deficits (in press). Oxford: Oxford University Press.

Markowitsch, H.J., Vandekerckhove, M.M.P., Lanfermann, H. & Russ, M.O. (2003). Engagement of lateral and medial prefrontal areas in the ecphory of sad and happy autobiographical memories. Cortex, in press.

Piefke, M., Weiss, P.H., Zilles, K., Markowitsch, H.J. & Fink, G.R. (2003). Differential remoteness and emotional tone modulate the neural correlates of autobiographical memory. Brain, 126, 850-868.

Welzer, H. & Markowitsch, H.J. (2001). Umrisse einer interdisziplinären Gedächtnisforschung. Psychologische Rundschau, 52, 205-214.

Internetseite zur Gedächtnisforschung am Kulturwissenschaftlichen Institut, Essen:: http://www.memory-research.de/index2.htm