Interviews & Features    

 
· Einleitung
Forschungsziele
· Forschungs- methoden
· Projektteam und Kooperations- partner




Ziel der Studie ist, bestehende Forschungslücken über das Ausmaß verschiedener Formen von Gewalt gegen Frauen in unterschiedlichen Lebensbereichen zu schließen und europäisch vergleichbare Daten über Gewaltprävalenzen (d.h. Betroffenheit durch Gewalt) in diesem Bereich zu erhalten.

Eine detaillierte Analyse der Kontexte, Ursachen und Entstehungszusammenhänge von Gewalt gegen Frauen soll dazu beitragen, den konkreten Handlungs- und Hilfebedarf zu ermitteln und eine empirisch solide Datenbasis für gezielte Maßnahmen und Strategien zum Abbau von Gewalt im Geschlechterverhältnis zu schaffen.

Hören Sie hier ein Gespräch zwischen Dr. Monika Schröttle und Anna Bella Heinemann über die Ergebnisse der Studie.

anklicken zum anhören



pictureVerantwortlich für den Inhalt dieser Seite: Dr. Monika Schröttle