Interviews & Features    

 
· Einführung
· Epidemiologie
· Grundlagen zur Handystrahlung
· Handy und Hirntumore
· INTERPHONE- Studie
· Basisstationen
· Links
· Feedback



Das elektromagnetische Spektrum beginnt bei den niederfrequenten Feldern. Sie sind gekennzeichnet durch eine sehr große Wellenlänge von über 100 km und treten im allgemeinen bei der Verwendung elektrischer Geräte auf. Das oberste Spektrum beginnt bei einer Wellenlänge von 100 nm (Nanometer). Sie wird als Ionisierende Strahlung bezeichnet, hierzu gehören die Röntgenstrahlen. Die uns interessierende Hochfrequenzstrahlen des Mobilfunks hat eine Wellenlänge von ca. 100 m bis 10 cm.

Bitte klicken Sie die Grafik an, um Sie zu vergrössern

Elektromagnetisches Spektrum




Verantwortlich für den Inhalt dieser Seite: Gabriele Berg , Hajo Zeeb, Katharina Kunna-Grass, Maria Blettner, AG3 Epidmiologie und Medizinische Statistik, Fakultät für Gesundheitswissenschaften