Grafik: Bundesamt für Strahlenschutz 1999