Interviews & Features    

 
Ein Leben lang derselbe Glaube?
· Das Projekt wird fortgesetzt
· Überblick über die Forschungs- methoden
· Die Phase I
· Motive für den Glaubenswechsel – die Vorstudie
· Phase I - Forschungsziele und Methoden
· Erste Ergebnisse der Phase I
· Ergebnisse der laufenden Phase
· Das Projektteam
· Literatur zum Thema
· Feedback


Überschrift

Vordergründig scheint Religion und Religiosität in unserer Gesellschaft mehrheitlich an Bedeutung zu verlieren. Für immer mehr Menschen ist Religion und Spiritualität jedoch ein weiterhin hochaktuelles Thema, und ihr religöser Glaube nimmt eine geradezu zentrale Stelle in ihrem Leben und im Verlauf ihrer Lebensgeschichte ein.

Für manche dieser Menschen ist darüber hinaus der Wechsel der religiösen Orientierung ein bedeutendes Lebensereignis geworden - vielleicht sogar ein Meilenstein in der eigenen Biographie. Hierzu gehört zum einen die bewusste Entscheidung für eine bestimmte Glaubensgemeinschaft (Konversion). Zum anderen auch - ihr Gegenteil - die Ablösung von einer religiösen Gemeinschaft (Dekonversion).

Die Erforschung der Prozesse um die sog. Dekonversion bildet gegenwärtig einen Schwerpunkt an der Forschungsstelle biographische Religionsforschung : Die 'International Study of Deconversion befindet sich nun bereits in ihrer zweiten Phase.

  ::Wie kann man Entscheidungen zum religösen Glauben wissenschaftlich untersuchen?
anklicken zum anhören
  Ein Interview mit Prof. Heinz Streib, Dr. Barbara Keller und Dipl.-Soz. Martha Csöff von Anna Bella Heinemann.

:: Lesen Sie weiter zum aktuellen Projekt...

pictureVerantwortlich für den Inhalt dieser Seite: H. Streib, B. Keller, R.-M. Csöff