Interviews & Features    

 
· Einleitung
· Interaktionen zwischen Tieren
· Das Untersuchungs- `objekt´
· Die Fragestellungen
· Die Forschungs- methoden
· Experiment I
· Experiment II
· Experiment III
· Die Arbeitsgruppe
· Weiterfuehrende Literatur
· Feedback


Überschrift
Vogelgesang

Eines der am Besten untersuchten Kommunikationssysteme im Tierreich ist der Vogelgesang. Vogelgesänge zeigen eine ausgesprochene Vielfalt in ihrer Struktur und in ihrem Einsatz. Dadurch stellen sie ein wichtiges biologisches System für eine Vielzahl biologischer Forschungsansätze dar.

Der Gesang der Männchen hat im wesentlichen zwei Funktionen – die Anlockung von Weibchen und die Verteidigung bzw. Markierung eines Revieres zur Abgrenzung gegenüber gleichgeschlechtlichen Rivalen. Meist wird der Gesang, wie auch beim Menschen die wesentlichen Merkmale der Sprache (z.B. die Phoneme), in einer lernsensiblen Phase in der Jugendzeit gelernt. In der Regel vergehen dabei mehrere Monate zwischen dem Zeitpunkt des Gesangslernens und dem eigenen selbst produzierten Gesang im nächsten Frühjahr. Nach dieser Zeit reproduzieren Vögel oft mit erstaunlicher Präzision die Monate zuvor gehören Muster.

In dem hier dargestellten Projekt untersuchen wir die Dynamik und Funktion von vokalen Interaktionen zwischen Singvogelmännchen.