Social Icons facebook Twitter YouTube Kanal Instagram

Selbstorganisierte Gruppen (SOG)

Eine Selbstorganisierte Gruppe (SOG) ist eine Gruppe von Studierenden/Bediensteten/GasthörerInnen, die eine freie Hallen- oder Platzzeit im Hochschulsport für ein Semester oder wochenweise buchen kann.Im Wintersemester 2016/17 stehen wegen des erhöhten Kursaufkommens weniger freie Zeiten für SOG zur Verfügung. Anmeldungen für Gruppen sollten also möglichst frühzeitig erfolgen.

 

Buchung pro Woche:

Im Sommersemester und in der darauf folgenden vorlesungsfreien Zeit können sich Studierende/Bedienstete der Uni/FH zu einer SOG zusammenschließen und wochenweise folgende Sportstätten buchen:

Beachplätze

Tennisplätze

Die Buchung erfolgt persönlich in P01- (Sporthallenbereich; Hallenwarte) per Listeneintragung. Die Listen werden pro Woche ausgehängt, so dass eine Eintragung jeweils eine Woche im Voraus erfolgen kann. Pro Gruppe kann nur ein Platz pro Woche gebucht werden. Mehrfacheintragungen werden von den Hallenwarten gestrichen.

 

Buchung pro Semester:

In jedem Zeitraum bietet der Hochschulsport zudem freie Hallen- und Platzkapazitäten für SOG mit einer Gruppengröße von mindestens sechs Personen. Diese freien Zeiten müssen online über das Buchungssystem gebucht werden. Folgender Ablauf ist dabei für eine ordentliche Buchung notwendig:

1. Suche dir eine Gruppe von mind. sechs Personen, mit denen du eine SOG gründen willst

2. Buche dir eine Hallenzeit im Buchungssystem (Selbstorganisierte Gruppen). Bei Mehrfachbuchungen behält sich der Hochschulsport vor, die Plätze wieder freizugeben!

3. Lade dir den Vertrag und die Teilnehmendenliste für die SOG runter und bringe sie bis zur genannten Abgabefrist in das Hochschulsportbüro. Erst nach der persönlichen Abgabe ist deine Buchung gültig. Werden die beiden Dokumente nicht fristgerecht eingereicht, wird der Platz wieder freigegeben.