Social Icons facebook Twitter YouTube Kanal Instagram

Pausenexpress für Bedienstete

Seit dem Sommersemester 2018 bietet der Hochschulsport den Pausenexpress, eine 15-minütige Bewegungspause, für Bedienstete und Studierende an. Ziel des Pausexpress ist eine gesunde und aktive Pausengestaltung, um den Belastungen des Arbeitsalltags entgegenzuwirken, Stress abzubauen und neue Energie für den weiteren Tag zu generieren.

Pausenexpress Bild 2

Pausenexpress Bild 1

Unsere Trainerinnen und Trainer erwerben in speziellen Schulung die notwendigen Fähigkeiten, damit sie auch auf individuellen Wünsche und Problemstellungen eingehen können.

Bild Pausenexpress Die Buchung der Kurse ist ab dem regulären Buchungsstart im Winter- und Sommersemester möglich. Weitere Hinweise zum Buchungsverlauf finden Sie im Sportprogramm unter "Pausenexpress Bedienstete".

 

  

Pausenexpress für Bedienstete

Arbeitsgruppen von vier bis acht Personen buchen gemeinsam einen Kurs Bild Pausenexpress Zunächst bucht ein Teamleader die gewünschte Kurszeit. Anschließend bekommt diese Person ein Passwort vom Hochschulsport zuschickt, mit dem sich die anderen Teilnehmenden in den vorher ausgewählten Kurs mit einbuchen können.
Der Pausenexpress findet über einen Zeitraum von 10 Wochen statt. Für die Durchführung der 15-minütigen Maßnahme wird von den Arbeitsgruppen ein entsprechender Ort bereitgestellt. Ein größeres Büro, ein Besprechungsraum o.ä ist völlig ausreichend. Der Ort muss bei der Buchung angegeben werden.
Aufgrund der begrenzten Kurszahl kann jede Arbeitsgruppe nur eine Pausenexpresseinheit buchen!

Bild Pausenexpress

  

 

Pausenexpress in der Lehre/Workshops

Neben dem Pausenexpress für Bedienstete bieten wir Lehrenden die Möglichkeit an, den Pausenexpress in ihre Lehrveranstaltungen einzubinden. Dabei spielt es keine Rolle, ob es sich um wöchentlich stattfindende oder einmalige Veranstaltungen handelt. Auch Blockseminare und Workshops unterstützen wir gerne. Da unsere Übungsleitenden speziell geschult wurden, ist es auch möglich den zeitlichen Umfang des Pausenexpress von den regulären 15 Minuten auf 5-8 Minuten zu reduzieren. Die Übungen können mit oder ohne Kleingeräte durchgeführt werden. Die Inhalte können im Vorfeld besprochen und auf die Zielgruppe abgestimmt werden.
Alle anfallenden Kosten werden vom Hochschulsport getragen.

Bild Pausenexpress

 

Arbeitsgruppen von 4-8 Personen können die Maßnahme - die in räumlicher Nähe zum bzw. am Arbeitsplatz durchgeführt wird- zu einer festen Zeit in der Woche buchen. Sowohl im Sommer- als auch im Wintersemester startet ein neuer Zeitraum, der 10 Kurstermine umfasst. Der Pausenexpress ist ein kostenfreies Angebot des Hochschulsports und Teil der Gesundheitsförderung. Die Übungen können problemlos in Alltagskleidung absolviert werden, so dass ein Kleidungswechsel nicht notwendig ist. Lediglich ein Büro oder Besprechungsraum ist für den Pausenexpress notwendig.