Drucken

grünes Logo der Universität Bielefeld


Mehrsprachig in Wissenschaft und Gesellschaft. Ein interdisziplinäres Symposium zu Mehrsprachigkeit, Bildungsbeteiligung und Potenzialen von Studierenden mit Migrationshintergrund

Tagungsprogramm und Abstractband

Den Abstractband und das Programm zu den Vorträgen des Symposiums im pdf-Format finden Sie hier.

1. Tag (06. Februar 2012)

09.30-10.00 Anmeldung, Begrüßungskaffee
10:00-10:30











Prof. Dr. Martina Kessel

Prof. Dr. Kai Kauffmann

Prof. Dr. Claudia Riemer
Begrüßung durch

1. die Prorektorin für Internationales und Kommunikation der Universität Bielefeld

2. den Dekan der Fakultät für Linguistik und Literaturwissenschaften

3. die wissenschaftliche Leiterin von PunktUm
10:30-13:00


TSP 1: Mehrsprachigkeit in der globalisierten Gesellschaft und ihre Relevanz für Forschung und Lehre (Teil 1)
Moderation: Prof. Dr. Claudia Riemer
10:30-11:15



Prof. Dr. Ursula Neumann
(Universität Hamburg)
Bildungspolitische Debatte zu Mehrsprachigkeit - Perspektiven für Schule und Hochschule
Präsentation
11:20-12:05



Katarina Wagner/ Prof. Dr. Claudia Riehl
(Universität zu Köln)
Die derzeitige gesellschaftliche Wahrnehmung und das Potenzial von Mehrsprachigkeit in Deutschland
Präsentation
12:10-13:00



Mark Becker
(Universität Duisburg-Essen und Mercator-Stiftung)
Bildungsaufstieg unterstützen: Projekt Chance hoch 2
Präsentation

13.00-14.30 Mittagspause
14.30-18.00


TSP 2: Potenziale und Entfaltung von Migranten im tertiären Bildungsbereich
Moderation: Prof. Dr. Claudia Riemer / Heike Brandl
14:30-15:15






Prof. Dr. Haci-Halil Uslucan
(Moderne Zentren für Türkeistudien und Integrationsforschung, Universität Duisburg-Essen)
Psychologische Bedingungen des Bildungserfolges von Migranten
Präsentation




15:20-16:05


Hannah Burger/ Patricia Pielage
(Universität Bielefeld)
Ethnizität an der Universität - Studieren mit Migrationshintergrund
16:05-16:30 Pause
16:30-17:15


Lisa Unger-Fischer
(Projekt Secondos, Uni Regensburg)
Nutzung der Potenziale von Studierenden mit Migrationshintergrund in Deutschland
Präsentation
17:20-18:05


Dr. Emre Arslan
Elke Langelahn

(Universität Bielefeld)
Projekt "Profilbildung und Mehrsprachigkeit für Studierende mit Migrationshintergrund"
Präsentation
18:05-18:30 Abschluss
18:30 Gemeinsames Abendessen im ZiF

2. Tag (07. Februar 2012)

09.00-09.15 Begrüßungskaffee
09:15-16:05



TSP 3: Mehrsprachige Kompetenz von Studierenden mit Migrationshintergrund für die Domäne Wissenschaftskommunikation
Moderation: Prof. Dr. Udo Ohm / Heike Brandl
09:15-10:00



Prof. Dr. Katja Cantone-Altintas
(Universität Duisburg-Essen)
Bildungschance frühe Mehrsprachigkeit
(ausgefallen)
10:05-10:50




Dr. Kirsten Schindler
(Universität zu Köln)
Prof. Dr. Gesa Siebert-Ott
(Universität Siegen)
Akademische Textkompetenzen bei Lehramtsstudierenden unter den Bedingungen von Modellierung, Messung und Mehrsprachigkeit
10:50-11:15 Pause
11:15-12:00




Inger Petersen
(Universität Oldenburg)


Entwicklung schriftlicher Argumentationskompetenz bei Oberstufenschüler/innen und Studierenden mit Deutsch als Erst- und Zweitsprache
Präsentation
12:05-12:50



Sonja Zimmermann/
Ellen Rupprecht
(TestDaF, Ruhr Universität Bochum)
Typisch DaZ? - Ein Vergleich schriftlicher Leistungen von Studierenden mit Deutsch als Erst-, Zweit- und Fremdsprache
Präsentation
13:00-14:30 Mittagspause
14:30-15:15



Dr. Jutta Çikar/ Dr. Mustafa Çikar (Telc)


Fordern, Fördern und Zertifizieren. Türkischkompetenzen von Schülerinnen und Schülern mit Migrationshintergrund
Präsentation
15:20-16:05



Prof. Dr. Christoph Schroeder (Universität Potsdam) Mehrsprachige Gymnasiasten mit türkischem Hintergrund schreiben auf Türkisch
Präsentation und Handout
16:05-16:30 Pause
16:30-17:15


TSP 1: Mehrsprachigkeit in der globalisierten Gesellschaft und ihre Relevanz für Forschung und Lehre (Teil 2)
Moderation: Prof. Dr. Claudia Riemer
16:30-17:15




Prof. Dr. Yasemin Karakasoglu
(Universität Bremen)


Interkulturelle Öffnung als Rahmen hochschulpolitischer Maßnahmen zur Unterstützung des Studienerfolgs von Studierenden mit Migrationshintergrund
Präsentation
17:15-18:00 Abschluss und Verabschiedung
18:00 Ende des Symposiums
gefördert durch die

VolkswagenStiftung
weitere Unterstützer

Westfälisch-Lippische Universitätsgesellschaft

Waxmann

UTB

Hueber


Drucken